Jobticket

Sie wollen neue Fachkräfte für Ihr Unternehmen gewinnen? Die Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter ist Ihnen wichtig? Dann profitieren Sie als Firma in vielfacher Hinsicht von unseren attraktiven Jobticketangeboten.

Günstig mobil

Das Jobticket im Mitteldeutschen Verkehrsverbund (MDV) ist ein deutlich vergünstigtes Jahres-Abo für Sie und Ihre Mitarbeiter zur Nutzung von Zug, S-Bahn,Tram und Bus im Gebiet des MDV. Das Ticket gilt nicht nur auf dem Weg zur Arbeit, sondern auch in der Freizeit in den gewählten Tarifzonen. Es wird an die Mitarbeiter Ihres Unternehmens ausgegeben. Die Mindestabnahmemenge beträgt 20 Jobtickets.

Sie haben die Wahl

Sie als Unternehmen können zwischen dem Jobticketmodell „mit“ und „ohne“ Arbeitgeberbeteiligung wählen. Je höher Ihre finanzielle Beteiligung an den Fahrtkosten ist, desto größer ist der Rabatt, den der MDV auf die regulären Abo-Preise gewährt – bis zu 19 % Rabatt sind möglich. Für Ihre Beteiligung können Sie den monatlichen steuerfreien Sachbezug von 44 Euro pro Mitarbeiter ausschöpfen. Fragen Sie Ihren Steuerberater.

Geringer Organisationsaufwand für Sie

Bei der Einführung der Jobtickets werden Sie umfangreich durch Ihr Verkehrsunternehmen unterstützt.

Was Sie zum Jobticket wissen sollten

Es wird ein Rahmenvertrag zwischen Ihrem Unternehmen und einem lokalen Verkehrsunternehmen geschlossen. Jeder Mitarbeiter kann individuell das gewünschte Abo und die gewünschten Tarifzonen wählen.

Die Rabatte werden auf folgende MDV-Produkte gewährt:

  • ABO Premium
  • ABO Basis
  • ABO Azubi und ABO Azubi Plus

Es gibt zwei Jobticketmodelle: „mit“ und „ohne“ Arbeitgeberbeteiligung. Die Mindestabnahmemenge beträgt in beiden Modellen 20 Jobtickets.

  • Jobticket-Modell „Ohne Arbeitgeberbeteiligung“: Die Höhe des Verbundrabattes richtet sich nach der Anzahl der Jobticketverträge.
  • Jobticket-Modell „Mit Arbeitgeberbeteiligung“: Die Höhe des Verbundrabattes richtet sich nach dem Zuschuss pro Monat und Mitarbeiter, den das Unternehmen zahlt.

NEU im Modell „Mit Arbeitgeberbeteiligung“: Unternehmen können sich zusammenschließen (z.B. in Gewerbegebieten), um die Mindestabnahmemenge zu erreichen.

7 Gute Gründe für Ihr Unternehmen

jobticket_gruende-unternehmen

Ihre Mitarbeiter werden begeistert sein

jobticket_gruende-mitarbeiter

Rechenbeispiel Jobticket

jobticket-rechenbeispiel

ABO Produkte im Vergleich

jobticket_vergleichen

In 3 Schritten zum Jobticket

Icon 1  Sie als Firma lassen sich persönlich durch Ihr lokales Verkehrsunternehmen beraten und schließen eine Vereinbarung. Sehr gern vermitteln wir Ihnen den Kontakt – einfach E-Mail an geschaeftskunden@mdv.de senden.

Icon 2  Das Verkehrsunternehmen stellt Ihnen Jobticket-Anträge für Ihre Mitarbeiter bereit. Die ausgefüllten Jobticket-Anträge leiten Sie an das Verkehrsunternehmen weiter.

Icon 3  In Abhängigkeit des Vertrages mit dem Verkehrsunternehmen erfolgt der Versand der Jobtickets zu Ihrem Unternehmen oder direkt per Post an die Mitarbeiter.