Datenschutzerklärung

Im Folgenden informieren wir Sie über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung dieser Webseite. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse.

Wir möchten Sie weiterhin darauf aufmerksam machen, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist, sofern nicht explizit benannt, nicht gesetzlich oder vertraglich erforderlich. Die Nichtbereitstellung Ihrer Daten hat ggfls. zur Folge, dass von uns angebotene Dienste von Ihnen nicht, nicht vollständig oder nicht optimal genutzt werden können.

Kontaktdaten des Verantwortlichen und Datenschutzbeauftragten

Verantwortlicher i. S. d. Art. 4 Nr. 7 DSGVO (verantwortliche Stelle gemäß § 3 Abs. 7 BDSG) ist der Diensteanbieter:

MDV GmbH Prager Straße 8 04103 Leipzig MDV-Infotelefon: 0341 91 35 35 91

Der Verantwortliche hat zum Datenschutzbeauftragten bestellt:

IT-Consult Halle GmbH Sven Götze datenschutz@mdv.de

Weitere Informationen erhalten Sie auch im Impressum.

Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Nutzung dieser Webseite ist grundsätzlich ohne die Bereitstellung personenbezogener Daten möglich. Sollten wir Daten von Ihnen benötigen, weisen wir Sie an entsprechender Stelle darauf hin und verarbeiten diese sodann zweckgebunden und, soweit technisch möglich, auf freiwilliger Basis.

Server-Logfiles

Wir verarbeiten Informationen in sogenannten „Server-Logfiles“, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Es handelt sich hierbei um:

  1. IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage,
  2. Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT),
  3. Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode,
  4. jeweils übertragene Datenmenge,
  5. Webseite, von der die Anforderung kommt,
  6. Browser, Betriebssystem, Sprache und Version der Browsersoftware.

Diese Daten werden auf zur Erreichung nachfolgender Zwecke, welche zugleich unsere berechtigten Interessen darstellen (auf Grundlage von Art. 6  Abs. 1 lit. f DSGVO) verarbeitet:

  1. technische Bereitstellung der Inhalte und Funktionalitäten unserer Webseite
  2. Sicherstellung des Webseitenbetriebs und anwenderfreundlichen Nutzung
  3. Administration, insbesondere Gewährleistung der Sicherheit und Stabilität

Die Löschung erfolgt automatisiert.

Onlineformular

Wir verarbeiten Ihre Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung, die Sie uns mit der Absendung des Formulars erteilen (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sollte es sich um Korrespondenz im Rahmen eines Vertrages handeln, erfolgt die Verarbeitung zu diesen (vor-)vertraglichen Zwecken (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Online-Umfragen

Die Teilnahme an unseren Umfragen ist freiwillig und ist grundsätzlich anonym möglich. Wenn Sie an einer unserer Umfragen teilnehmen, erheben wir von Ihnen keine personenbezogenen Daten. Auch Ihre IP-Adresse wird systemseitig anonymisiert. Bitte achten Sie darauf, im Rahmen Ihrer möglichen Eintragung in vorhandene Freitextfelder keine Informationen zu vermerken, die sich auf eine identifizierbare Person beziehen.

Welche Ziele wir mit unserer Befragung verfolgen, können Sie den Informationen der jeweiligen Umfrage entnehmen. Sollte es sich um eine Umfrage handeln, bei der die Erhebung von personenbezogenen Daten erforderlich ist, werden Sie ausdrücklich hierauf vor Ihrer Teilnahme an der Umfrage hingewiesen.

Mit Ihrer Teilnahme an einer Umfrage willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ein.

Online-Gewinnspiel

Die Teilnahme an unseren Gewinnspielen ist freiwillig. Vor der Teilnahme werden Sie ausdrücklich auf die jeweiligen Teilnahmebedingungen hingewiesen. Ihre Einwilligung in diese Teilnahmebedingungen ist Voraussetzung für Ihre Teilnahme. Alle erforderlichen Informationen zur Teilnahme an unserem Gewinnspiel können Sie den Informationen der jeweiligen Aktion entnehmen.

Hierzu gehören insbesondere

  • Verarbeitung personenbezogener Daten,
  • Veranstalter, Zeitraum, Durchführung,
  • Teilnehmerkreis, Gewinnermittlung und -benachrichtigung sowie
  • Hinweise zum Datenschutz.

Mit Ihrer Teilnahme an einem Gewinnspiel willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ein.

Kommentarfunktion

Sie haben die Möglichkeit, uns über Kommentare Ihre Meinung mitzuteilen. Die hier zur Verfügung stehenden Felder bitten wir Sie, auch in Ihrem Interesse – insbesondere in Bezug auf personenbezogene Daten – mit Bedacht zu nutzen. Als Name können Sie bspw. ein Pseudonym verwenden, im Betreff und Inhalt bitten wir Sie, keine personenbezogenen Daten anzugeben. Mit Absenden des Kommentars willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ein (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Neben dem Inhalt Ihres Kommentars wird Ihre IP-Adresse für statistische Zwecke und im Bedarfsfall zur Fehlersuche verarbeitet. Diese Zwecke stellen unsere berechtigten Interessen und zugleich die Rechtsgrundlage der Verarbeitung (Art. 6  Abs. 1 lit. f DSGVO) dar.

Datenverarbeitung beim Abonnement und Schülerkarten

MDV-Abo

Das für den Abonnenten zuständige VU (Kontaktdaten siehe Vertragsunterlagen) verwendet die Daten des Abonnenten nur zur Erfüllung des geschlossenen Abo-Vertrages sowie zugehöriger Zwecke (z. B. Durchsetzung schuld- und vertragsrechtlicher Ansprüche, Fahrausweisprüfung und ggfls. Nacherhebung, Führen von Sperrlisten) sowie gesetzlicher Aufzeichnungspflichten. Abweichungen hiervon werden vom VU mitgeteilt. Nur das VU und in dessen Auftrag eingesetzte Dienstleister (zur Ausgabe der Chipkarten, Fahrausweisprüfungen oder zum Forderungseinzug) erhalten im notwendigen Umfang Zugriff auf die Daten. Im Falle des Produkts „teilAuto-ABO“ werden die personenbezogenen Daten des Vertragspartners regelmäßig mit teilAuto zur Prüfung des Vorliegens der Vertragsvoraussetzungen abgeglichen. Soweit das VU oder dessen eingesetzte Dienstleister rechtlich dazu verpflichtet ist oder wird, erfolgt eine Weitergabe von Kundendaten an auskunftsberechtigte Stellen.

Ob eine Bonitätsprüfung gemäß Ziffer 1 durchgeführt wird, liegt in der Entscheidung des für den Vertragspartner zuständigen VU. Auskünfte zu detaillierten Informationen der Bonitätsprüfung und zur durchführenden Auskunftei erteilt das zuständige VU.

Die Daten werden durch das VU mit Ablauf der gesetzlichen Verjährungs- bzw. Aufbewahrungs-fristen (§§ 195, 199 BGB; 257 HGB; 147 AO) gelöscht. Die jeweilige Frist bemisst sich mit Ablauf des Kalenderjahres, in dem das Vertragsverhältnis endet. Der Vertragspartner und ggfls. weitere Schuldner haben das Recht auf Auskunft über die sie beim VU gespeicherten personenbezogenen Daten sowie auf deren Berichtigung oder Löschung bzw. Einschränkung der Verarbeitung. Ferner besteht ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung, soweit diese nicht ausschließlich zur Vertragserfüllung erfolgt; ein Recht auf Übertragbarkeit der von ihnen bereitgestellten Daten und ein Beschwerderecht bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde. Die auskunftsersuchende, betroffene Person hat ihre Identität hinreichend nachzuweisen. Hat das VU berechtigte Zweifel an der Identität des Anfragenden, so werden ggfls. weitere Prüfschritte eingeleitet und die Auskunft nach der Verifizierung erteilt. Bei Auskunftsersuchen soll die Art der personenbezogenen Daten, über die Auskunft beantragt wird, durch den Abonnenten näher bezeichnet werden (z. B. Zeitraum oder Vorgang) und durch einen aussagekräftigen Betreff (z. B. Auskunftsersuchen) ergänzt werden.

Schülerkarten

Das für den Abonnenten zuständige VU (Kontaktdaten siehe Vertragsunterlagen) verwendet die Daten des Vertragspartners/Schülers nur zur Erfüllung des geschlossenen Vertrages sowie zugehöriger Zwecke (Durchsetzung schuld- und vertragsrechtlicher Ansprüche, Fahrausweisprüfung und ggfls. Nacherhebung, Führen von Sperrlisten) sowie gesetzlicher Aufzeichnungspflichten. Abweichungen hiervon werden vom VU mitgeteilt.  Nur das VU und in dessen Auftrag eingesetzte Dienstleister (z. B. zur Ausgabe der Chipkarten, Fahrausweisprüfungen oder zum Forderungseinzug) erhalten im notwendigen Umfang statt Zugriff auf die Daten. Zur Feststellung der Anspruchsberechtigung bzw. zur Ausgabe der Fahrkarten erfolgt ein Datenaustausch zwischen VU und Landkreis bzw. Schulträger auf Grundlage der jeweiligen Schülerbeförderungssatzung Soweit das VU oder dessen eingesetzte Dienstleister rechtlich dazu verpflichtet ist oder wird, erfolgt eine Weitergabe von Kundendaten an auskunftsberechtigte Stellen.

Die Daten werden durch das VU mit Ablauf der gesetzlichen Verjährungs- bzw. Aufbewahrungsfristen (§§ 195, 199 BGB; 257 HGB; 147 AO) gelöscht. Die jeweilige Frist bemisst sich mit Ablauf des Kalenderjahres, in dem das Vertragsverhältnis endet. Der Vertragspartner und ggfls. weitere Schuldner haben das Recht auf Auskunft über die sie beim VU gespeicherten personenbezogenen Daten sowie auf deren Berichtigung oder Löschung bzw. Einschränkung der Verarbeitung. Ferner besteht ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung, soweit diese nicht ausschließlich zur Vertragserfüllung erfolgt; ein Recht auf Übertragbarkeit der von ihnen bereitgestellten Daten und ein Beschwerderecht bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde.

Die auskunftsersuchende betroffene Person hat ihre Identität hinreichend nachzuweisen. Hat das VU berechtigte Zweifel an der Identität des Anfragenden, so werden ggfls. weitere Prüfschritte eingeleitet und die Auskunft nach der Verifizierung erteilt. Bei Auskunftsersuchen soll die Art der personenbezogenen Daten durch den Abonnenten näher bezeichnet werden, über die Auskunft beantragt wird (z.B. Zeitraum oder Vorgang) und durch einen aussagekräftigen Betreff (z.B. Auskunftsersuchen) ergänzt werden.

Die Bereitstellung der Daten ist für die Bearbeitung des Antrags erforderlich. Sie sind nicht verpflichtet, die Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung der Informationen oder der spätere Widerruf der Bereitstellung der Informationen hat zur Folge, dass die Bearbeitung des Antrages, die Gewährung der beantragten notwendigen Schülerbeförderungskosten sowie die Ausgabe, Änderung und Ersatz der Schülerfahrkarten unmöglich wird bzw. bereits ausgegebene Schülerfahrkarten gesperrt werden.

Gerichtsstand ist der Sitz des Verkehrsunternehmens.

Weitere Informationen

Die Daten werden durch das VU mit Ablauf der gesetzlichen Verjährungs- bzw. Aufbewahrungsfristen (§§ 195, 199 BGB; 257 HGB; 147 AO) gelöscht . Die jeweilige Frist bemisst sich mit Ablauf des Kalenderjahres, in dem das Vertragsverhältnis endet. Der Vertragspartner und ggfls. weitere Schuldner haben das Recht auf Auskunft über die sie beim Landkreis bzw. den zur Vertragserfüllung beteiligten Stellen gespeicherten personenbezogenen Daten sowie auf deren Berichtigung oder Löschung bzw. Einschränkung der Verarbeitung. Ferner besteht ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung, soweit diese nicht ausschließlich zur Vertragserfüllung erfolgt; ein Recht auf Übertragbarkeit der von ihnen bereitgestellten Daten und ein Beschwerderecht bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde.

Die auskunftsersuchende betroffene Person hat ihre Identität hinreichend nachzuweisen. Hat die Auskunft gebende Stelle berechtigte Zweifel an der Identität des Anfragenden, so werden ggfls. weitere Prüfschritte eingeleitet und die Auskunft nach der Verifizierung erteilt. Bei Auskunftsersuchen soll die Art der personenbezogenen Daten durch den Abonnenten näher bezeichnet werden, über die Auskunft erteilt beantragt wird (z. B. Zeitraum oder Vorgang) und durch einen aussagekräftigen Betreff (z. B. Auskunftsersuchen) ergänzt werden.

Die Bereitstellung der Daten ist für die Bearbeitung des Antrags erforderlich. Sie sind nicht verpflichtet, die Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung der Informationen oder der spätere Widerruf der Bereitstellung der Informationen hat zur Folge, dass die Bearbeitung des Antrages, die Gewährung der beantragten notwendigen Schülerbeförderungskosten sowie die Ausgabe, Änderung und Ersatz der Schülerfahrkarten unmöglich wird bzw. bereits ausgegebene Schülerfahrkarten gesperrt werden.

Eine Übersicht aller VU ist im Internet unter https://www.mdv.de/ueber-uns/gesamtes-verbundgebiet/ zu finden.

Onlineshop

Personenbezogene Daten

Wenn Sie in unserem Onlineshop etwas bestellen möchten, benötigen Sie ein Kundenkonto bei dem Ihre Daten für spätere Einkäufe gespeichert werden. Wenn Sie in Ihrem Kundenkonto 18 Monate lang keine Bestellung aufgeben haben, wird Ihr Konto automatisch gelöscht. Für die Abwicklung der Verträge notwendige Pflichtangaben sind gesondert markiert, ggf. weitere Angaben sind freiwillig. Bei der Erstellung eines Accounts werden die von Ihnen dort angegeben Daten widerruflich gespeichert. Um Ihr Konto löschen zu lassen senden Sie uns eine E-Mail an datenschutz@mdv.de.

Empfänger Ihrer Daten

Grundsätzlich erhalten nur unsere Mitarbeiter Ihre personenbezogenen Daten, insoweit dies zur Zweckerfüllung notwendig ist. In diesem Zusammenhang setzen wir auch Dienstleister zu folgenden Zwecken ein:

  • Betrieb der Webseite
  • Kundendialog
  • Zahlungsabwicklung
  • Versand von Infomaterial

Weiterhin geben wir Ihre Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung hierzu erteilt haben,
  • eine rechtliche Verpflichtung hierzu besteht,
  • dies zur Durchführung von Verträgen erforderlich und rechtlich zulässig ist,
  • dies zur Geltendmachung, Durchführung oder Abwehr von Rechtsansprüchen erforderlich und im Rahmen einer Interessenabwägung zulässig ist.

Eine Zusammenführung von Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, die durch uns verarbeiteten personenbezogenen Daten im Falle des Verdachts einer rechtswidrigen oder sonstigen missbräuchlichen Nutzung nachträglich zu prüfen und zur Verteidigung oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen weiterzugeben.

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren oder sonstige Schadsoftware. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Webseite eingeschränkt sein.

Der Einsatz von Cookies und damit einhergehende Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind zur Erreichung unserer vorgenannten Zwecke und zugleich berechtigten Interessen sowie der Dritter erforderlich (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).

Cookie-Einstellung

Auf unserer Webseite erheben wir personenbezogene Daten und setzen Cookies ein. Mit Ihrem Besuch akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung. Bitte treffen Sie eine Auswahl.

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück

Inhalte von Dritt-Anbietern

Um unsere Dienste zu verbessern nutzen wir Angebote Dritter. Dies sind bspw. Videos von der Plattform YouTube und Kartenmaterial des Anbieters Google Maps. Zur Funktionalität dieser Angebote ist es erforderlich, dass Ihre IP-Adresse an diese Dritten übermittelt wird. Leider haben wir keinen Einfluss darauf, ob Ihre Daten für weitere Zwecke, wie statistische Auswertungen, verwendet werden. Um die Übermittlung Ihrer IP-Adresse zu verhindern, können Sie JavaScript in Ihrem Browser deaktivieren. Dies hat jedoch ggf. zur Folge, dass andere Funktionalitäten unserer Internetseiten eingeschränkt werden.

Google Maps

Diese Webseite nutzt Kartenmaterial von Google Maps. Dessen Betreiber (Google Inc.) ist in den USA ansässig. Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie dieser automatisierten Übermittlung an Google Inc., deren Datenschutzerklärung (Link) sowie den Nutzungsbedingungen von Google Maps (Link) zu.

YouTube

Diese Webseite bindet Videomaterial von YouTube ein. Dessen Betreiber (Google Inc.) ist in den USA ansässig. Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie dieser automatisierten Übermittlung an Google Inc., deren Datenschutzerklärung (Link) sowie den Nutzungsbedingungen von YouTube (Link) zu.]

OpenStreetMap

Zur Darstellung von Kartendaten verwenden wir den open-source-Dienst „OpenStreetMap“ (OSM). OSM speichert keinerlei personenbezogene Daten Mehr Details finden Sie hier.

Analysedienste

Um unser Onlineangebot stetig zu optimieren und statistisch auszuwerten setzen wir Analysedienste ein. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zur Zweckerreichung auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).

Google Analytics

Dieses Angebot benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch sie ermöglichen und erstellt pseudonymisierte Nutzungsprofile. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Benutzung dieser Website durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort verarbeitet. Ihr Umfang entspricht denen der Server-Logfiles (siehe oben).

Wir haben jedoch die IP-Anonymisierung auf dieser Webseite aktiviert. D.h., dass Ihre IP-Adresse zuvor gekürzt wird, bevor eine Übertragung an Google erfolgt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser verarbeiteten Daten werden nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Verarbeitung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software oder durch Download und Installation eines Browser-Plugins verhindern: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Damit können gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden.

Weitere Informationen zur Datennutzung zu Werbezwecken durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google:

Alternativ zum Browser-Add-On oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten, klicken Sie bitte diesen Link, um die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein browserbezogenes Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie diesen Link erneut klicken.

Google erreichen Sie unter Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

Matomo

Auf dieser Website werden unter Einsatz der Webanalysedienst-Software Matomo (www.matomo.org), einem Dienst des Anbieters InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland, („Mataomo“) auf Basis unseres berechtigten Interesses an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO Daten gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können zum selben Zweck pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und ausgewertet werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen unter anderem die Wiedererkennung des Internet-Browsers. Die mit der Matomo-Technologie erhobenen Daten (einschließlich Ihrer pseudonymisierten IP-Adresse) werden auf unseren Servern verarbeitet. Die durch das Cookie erzeugten Informationen im pseudonymen Nutzerprofil werden nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Bitte beachten Sie, dass die vollständige Löschung Ihrer Cookies zur Folge hat, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Ihre Rechte

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft, Berichtigung (im Bedarfsfall) oder Löschung (bei Wegfall der Verarbeitungsgrundlage) bzw. auf Einschränkung der Verarbeitung (im Falle der Unmöglichkeit der Löschung) Ihrer von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten. Ferner haben Sie das Recht auf Übertragbarkeit Ihrer uns bereitgestellten personenbezogenen Daten und auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

Insoweit die Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, ihre Einwilligung mit Wirkung in die Zukunft zu widerrufen. Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen verarbeitet werden, haben Sie das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzureichen (bspw. bei Direktwerbung).

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@mdv.de.

Datensicherheit

Wir gewährleisten Datensicherheit durch dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Sicherheitsstandards.

Um Ihre Daten zu schützen, wird Ihre Verbindung zu Seiten mit der Möglichkeit zur Dateneingabe sicher verschlüsselt. Sie erkennen dies z.B. an einem kleinen Schloss bzw. dem Zusatz „https://“in der Adresszeile Ihres Browsers.

Um Ihre Sicherheit zu erhöhen, können Sie Ihren Browser bspw. durch Erweiterungen datenschutzfreundlicher konfigurieren. Die Nutzung des „Privaten Modus“ trägt außerdem am Schutz Ihrer Daten bei.

Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Aktualisierung dieser Datenschutzhinweise

Wir passen unsere Datenschutzerklärung an veränderte Funktionalitäten der Webseite oder veränderte gesetzliche Anforderungen an. Daher empfehlen wir Ihnen, diese Erklärung in regelmäßigen Abständen zur Kenntnis zu nehmen.

Stand April 2018