Schutzsuchende aus der Ukraine fahren kostenlos mit Bus und Bahn im MDV-Gebiet

2. März 2022

Schutzsuchende aus der Ukraine können ab sofort kostenlos mit den Bussen und Bahnen der im MDV zusammengeschlossenen Verkehrsunternehmen fahren. Als Nachweis dient ein gültiges Ausweisdokument.

Die Regelung gilt bis auf Weiteres und auf Widerruf auch im MDV-Gebiet (in den Landkreisen Leipzig, Nordsachsen, dem Saalekreis, dem Burgenlandkreis, dem Altenburger Land, den Landkreisen Anhalt-Bitterfeld und Wittenberg, den Großstädte Halle (Saale) und Leipzig sowie in der Stadt Dessau-Roßlau). Damit folgt der MDV der Empfehlung des Branchenverbandes VDV.

Die über 600 im Branchenverband VDV organisierten Verkehrsunternehmen und Verbünde haben in einer Sondersitzung des Präsidiums beschlossen, dass ab sofort und bis auf Weiteres Menschen, die aufgrund des Krieges aus der Ukraine flüchten und nach Deutschland einreisen, hier kostenlos alle Busse und Bahnen des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) nutzen können.

Dies gilt für alle Nahverkehrszüge (S-Bahn, Regionalbahn, Regionalexpress, etc.) sowie für alle U-, Straßen-, Stadtbahnen und Busse. Als Fahrausweis dienen entweder sogenannte „0-Euro-Tickets“, wie sie beispielsweise von der Deutschen Bahn im Fernverkehr ausgestellt werden, oder auch ein gültiges Ausweisdokument.

Bildquelle: Shutterstock

Weitere Artikel

Schauen Sie doch einmal in unsere Kategorien des MDV Magazins für weitere interessante Artikel:

Datenschutzhinweis Privacy Notice

Bitte bestätigen Sie, um Ihre Konversation zu starten.

Dieser Service wird von unserem Dienstleister Omniphon GmbH durchgeführt. Ihre Daten sind sicher und werden nicht dazu verwendet, Sie persönlich zu identifizieren. Um mehr zu erfahren, schauen Sie bitte in unsere Datenschutzerklärung.

Please accept to start the conversation.

Dieser Service wird von unserem Dienstleister Omniphon GmbH durchgeführt. Ihre Daten sind sicher und werden nicht dazu verwendet, Sie persönlich zu identifizieren. Um mehr zu erfahren, schauen Sie bitte in unsere Datenschutzerklärung.

Javascript erforderlich / Javascript required

Ihr Browser erlaubt derzeit keine Ausführung von JavaScript.

Die Website nutz Javascript zur Darstellung von Slidern und Dropdowns für u.a. die Navigation und das mobile Navigationsmenü, sowie für diverse Formulare.

Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um fortzufahren.

Sie müssen die Seite ggf. neu laden, nachdem Sie JavaScript aktiviert haben.


Your Browser currently does not support JavaScript.

Javascript is necessary on this page to show sliders, dropdowns in main navigation as well as mobile navigation menu and several forms.

Please activate javascript support on your browser to proceed.

You may have to reload the site after you activated javascript support.