S-Bahn und PlusBus-Netz

Herzstück des Verkehrsnetzes im MDV sind die S-Bahn Mitteldeutschland und das PlusBusNetz. Insgesamt sieben S-Bahn- und 28 PlusBus-Linien sorgen mit kurzen Fahrplantakten und einer engen Verknüpfung untereinander für optimale Verbindungen und Anschlüsse. So kommen Sie auf schnellstem Weg in alle Verbundregionen. Ergänzt wird das Netz von regionalen Zug- und Buslinien. Darüber hinaus können Sie in den Städten die dortigen Verkehrssysteme nutzen.

Das PlusBus-Netz

Nicht jeder hat einen S-Bahn- oder Zughaltepunkt um die Ecke. Mit den 28 PlusBus-Linien sorgen wir dafür, dass es sich aber fast so anfühlt. Mit dem PlusBus haben Sie den optimalen Anschluss an das S-Bahnnetz oder ans sonstige Zugnetz. Die Ankunftszeiten an den Verbindungsstellen zwischen Bus und Bahn sind so abgestimmt, dass die Wartezeiten möglichst kurz sind.

Drei weitere gute Gründe für den PlusBus

  • montags bis freitags durchgehender Stundentakt *
  • wochentags immer der gleiche Fahrplan – auch in den Schulferien *
  • regelmäßiger Takt auch an Wochenenden und Feiertagen – meist alle zwei Stunden *

Erkennbar sind die Busse am speziellen Symbol mit einem Plus als Ergänzung. Ein besonderes Ticket benötigen Sie im Übrigen nicht. Es gilt der normale MDV-Tarif.

Das S-Bahn-Netz

Dreh- und Angelpunkt des S-Bahn-Netzes ist der Leipziger City-Tunnel. Von hier aus verbindet die S-Bahn Mitteldeutschland Leipzig mit der Region und mit der Stadt Halle. Insgesamt sind sieben Linien für Sie im Netz unterwegs. In der Regel fahren alle S-Bahn-Linien im 30-Minuten-Takt. Lediglich in den Außenbereichen des Netzes gibt es andere Taktfolgen.

Mit der S-Bahn aus dem MDV hinaus

Einige S-Bahn-Linien führen sogar in Regionen außerhalb des MDV. Für Fahrten über die Verbundgrenzen hinaus können Sie keine Verbundtickets nutzen, sondern benötigen Fahrkarten der Deutschen Bahn AG.