05

Aug

2019

Berufe mit Zukunft

Hier stellen wir Dir spannende Ausbildungsberufe bei den Unternehmen im MDV-Gebiet vor.

Heute: Die Fachkraft im Fahrbetrieb

Einsteigen bitte!

Auf die Bremse treten – Tür auf – Fahrgast rein – Tür zu – Gas geben. Klingt ziemlich einfach, aber so simpel ist der Job eines Bus- oder Straßenbahnfahrers längst nicht mehr. Wer heute eine Ausbildung als Fachkraft im Fahrbetrieb beginnt, lernt in erster Linie wie man einen Bus oder eine Straßenbahn steuert, diese Basics müssen natürlich sein.

Aber da gibt es noch viel mehr, was man draufhaben muss.

Service und Sicherheit zum Beispiel. Denn nur ein sauberes und betriebssicheres Fahrzeug ist auch ein gutes Fahrzeug. Dann der Verkauf des passenden Tickets – von wo nach wo, welcher Preis ist der richtige? Genauso wichtig wie Zuverlässigkeit, Flexibilität und technisches Know-How, ist der freundliche und kompetente Umgang mit den Fahrgästen. Damit diese auch noch pünktlich an ihr Ziel kommen, lernt die Fachkraft im Fahrbetrieb zudem, wie man Fahrten koordiniert, Störungen im Betriebsablauf behebt und den Fahrzeugpark organisiert.

Mit diesen breit gefächerten Fähigkeiten werden die Fachkräfte im Fahrbetrieb nach ihrer dreijährigen Ausbildung zu Allroundern rund um Bus und Straßenbahn – inklusive ordentlichem Gehalt und sicheren Jobaussichten. Auf besonders fleißige Mitarbeiter warten auch spannende Aufstiegsmöglichkeiten im jeweiligen Unternehmen.

Deshalb: gib Gas bei Deiner Ausbildung!

Du interessierst dich für diesen Beruf?

Dann melde dich bei einem unserer 20 Verkehrsunternehmen im MDV. Unter Verbundpartner findest Du die Kontaktdaten aller Verkehrsunternehmen im Verbund.

fachkraft_fahrbetrieb