06

Jul

2018

Naumburger Dom in UNESCO-Welterbeliste aufgenommen

© Förderverein Welterbe Saale-Unstrut_ Guido Siebert

Naumburger Dom

Am 1. Juli 2018 war es endlich soweit. Das UNESCO-Welterbekomitee hat den Naumburger Dom in die Welterbeliste aufgenommen. Im dritten Anlauf und nach der Anpassung des Nominierungsdossier hat die Bewerbung zum Erfolg geführt.

Der Naumburger Dom zählt zu den bedeutendsten Kathedralbauten des Hochmittelalters. Das Welterbekomitee würdigte mit seiner Entscheidung die künstlerischen Qualitäten des Doms, die Einblick in Kunst, Architektur und Technologie seiner Zeit geben. Der Naumburger Dom ist die 44. UNESCO-Welterbestätte in Deutschland. Quelle: unesco.de

Aus diesem Anlass veröffentlichen wir nochmal den Artikel aus der Hin&Weg Ausgabe 1/2018 „Land aus Wein und Stein“ über die Stadt Naumburg.

Naumburg hat natürlich noch viel mehr zu bieten. Ein Besuch lohnt sich immer und die Anreise kann bequem mit Zügen und Bussen aus der Region erfolgen.

Bildquelle © Förderverein Welterbe Saale-Unstrut_ Guido Siebert