08

Dez

2017

Fahrplanwechsel im MDV-Gebiet

Alle Infos zu den neuen Fahrplänen für Fahrgäste verfügbar

Am 10. Dezember findet der diesjährige Fahrplanwechsel im Zugverkehr statt. Aus diesem Grund kommt es zu zahlreichen Neuerungen in den Fahrplänen der Nahverkehrsunternehmen im MDV-Gebiet.

Informationsmöglichkeiten für alle Fahrgäste

Fahrplanbücher Die Fahrplanbücher für die Landkreise Altenburger Land und Nordsachsen sind demnächst im MDV-Shop verfügbar. Für den Burgenlandkreis und den Landkreis Leipzig sind Ergänzungshefte ebenso im Shop erhältlich. Fahrplanbücher und Ergänzungshefte gibt es zudem am MDV-Infomobil sowie an den Vorverkaufsstellen der Verkehrsunternehmen.

Verbindungsauskünfte Verbindungsauskünfte und die aktuellen Fahrpläne zu den einzelnen Strecken finden Sie im MDV-Fahrtenplaner. Weiterhin erhalten Fahrgäste über die kostenlose Handy-App easy.GO alle Verbindungen im MDV-Gebiet gleich mit der passenden Tarifauskunft.

MDV-Infotelefon Unter 0341 9135 3591 erhalten Fahrgäste eine kostenfreie persönliche Beratung zum Fahrplan und zu allen Verbindungen.

Die wichtigsten Neuerungen im Überblick

„Mehr S-Bahn für alle.“ Drei neue Linien und zusätzliche Verbindungen verbessern das Fahrplanangebot. Die S-Bahn-Linien werden angepasst und neu in den City-Tunnel eingebunden. Dadurch soll das S-Bahn-Netz insgesamt stabiler werden. Für die Fahrgäste ergeben sich dadurch deutlich mehr Fahrtmöglichkeiten im Verbundgebiet und darüber hinaus.

Über zusätzliche weitere Zugverbindungen können sich die Fahrgäste vor Allem im sachsen-anhaltischen Teil des Verbundgebiets freuen.

Bauarbeiten Die Bauarbeiten haben sich von der Ost- auf die Westseite verlagert. Die neuen Bahnsteige 8 bis 13 auf der Ostseite des halleschen Hauptbahnhofs wurden am 30. November um 4 Uhr nach zweijähriger Bauzeit in Betrieb genommen. Mit Inbetriebnahme der neu errichteten Ostseite ging gleichzeitig die Westseite mit den Bahnsteigen 2 bis 6 außer Betrieb. Diese wird in den kommenden zwei Jahren ebenfalls komplett umgestaltet und modernisiert. Die Bahnsteige 1a und 1 (auf der Ostseite) werden weiterhin von der S 3 der Mitteldeutschen S-Bahn und vom Harz-Elbe-Express benutzt.

Busfahrpläne in den Landkreisen In den Busfahrplänen in den Landkreisen gibt es Anpassungen aufgrund der Fahrplanänderungen im Zugverkehr. In den neuen Fahrplänen wurden zudem die Hinweise aus Fahrgastanfragen sowie die Auswirkungen beendeter Baumaßnahmen berücksichtigt.

Im Landkreis Leipzig werden die Busangebote mit zahlreichen Programmen, zum Beispiel „Muldental in Fahrt“, stetig ausgebaut, um allen Bewohnern ein besseres Mobilitätsangebot zu unterbreiten. Durch neue Haltestellen und die Verknüpfung der vielen neuen Busangebote untereinander und mit dem Zugverkehr ergeben sich attraktive vertaktete Verbindungen in alle Richtungen. Weitere Vorhaben werden folgen.

Im Landkreis Nordsachsen wird es ab dem Fahrplanwechsel ein attraktiveres einheitliches RufBus-Angebot, eine weitere PlusBus-Linie sowie mehr Mobilitätsangebote am Wochenende geben. Mit dem Projekt „Nordsachsen bewegt“ wird für die Einwohner unter anderem der Anschluss an das Mitteldeutsche S-Bahn-Netz spürbar verbessert.

In den Landkreisen Altenburger Land und Burgenlandkreis werden die Buslinien an die Änderungen im Zugverkehr angepasst und optimiert. Mobilitätsprojekte stehen auch hier bereits in den Startlöchern.

Im Landkreis Saalekreis wird mit Fahrplananpassungen auf die Beendigung von Baumaßnahmen reagiert.

In Leipzig treten ebenso einige Anpassungen in den Fahrplänen in Kraft.

In Halle (Saale) bleiben die Fahrpläne unverändert.

Alle Informationen im Detail erhalten Sie auf den Webseiten der jeweiligen Verkehrsunternehmen:

sowie bei NASA und ZVNL. Alle Fahrpläne im MDV-Gebiet finden Sie unter Fahrpläne nach Linien.