Neuseenland in Fahrt

31. Mai 2021

In den vergangenen Jahren hat sich das südliche Leipziger Neuseenland vom ehemaligen Tagebaugebiet zu einem touristischen Areal mit hohem Erholungs- und Erlebniswert entwickelt. Jedes Jahr auf´s Neue zieht es Einwohner und Gäste des Landkreises Leipzig im Sommer an Cospudener, Zwenkauer, Hainer, Markkleeberger und Störmthaler See, die mit ihrem vielfältigen Freizeitangeboten bei allen Altersgruppen punkten.

Die Projektpartner haben folgende Ziele bei der Umsetzung verfolgt:

  • Ver­bes­se­rung der tou­ris­ti­schen Er­schlie­ßung des Leip­zi­ger Neu­se­en­lan­des

  • Ver­bes­se­rung der Nutz­bar­keit des ÖPNV für alle We­ge­zwe­cke (Schu­le/Aus­bil­dung, Ar­beit/dienst­lich, Ein­kauf/Be­sor­gung, Frei­zeit/Tou­ris­mus)

  • Si­cher­stel­lung der Er­reich­bar­keit der Ein­rich­tun­gen der Da­seins­vor­sor­ge ins­be­son­de­re auch für mo­bi­li­täts­ein­ge­schränk­te Per­so­nen

  • Prü­fung von mul­ti­moda­len An­ge­bo­ten (vor allem Fahr­rad­ver­kehr und Schiffs­ver­kehr) und dem Ein­satz fle­xi­bler Be­dien­for­men

Projektgebiet Neuseenland in Fahrt und Partner

Sommer, Sonne, Sonnenschein

Immer einen Ausflug wert: Der Freizeitpark BELANTIS, den man super mit der Regionalbuslinie 105 erreicht. Die Regionalbuslinie - auch bekannt als „BELANTIS-Linie“ - befördert die Besucher in der bekannten Linienführung vom S-Bahnhof Markkleeberg über die Autobahn 38 vor die Tore des Freizeitparkes und natürlich auch wieder zurück. Der Fahrplan der Buslinie 105 ist sowohl auf die Fahrzeiten der S-Bahn als auch auf die Öffnungszeiten des Freizeitparkes abgestimmt und bietet eine nahezu stündliche Verbindung in beiden Richtungen.

Zu den weiteren Fahrtzielen der Linie 105 gehören der beschauliche Zwenkauer Stadtkern und der Zwenkauer See. Die Endstelle der Buslinie am See befindet sich direkt am Hafen mit gepflegter Gastronomie und verschiedenen Möglichkeiten zur aktiven oder entspannten Freizeitgestaltung.

Buddel, Bus, Busfahrer, Einstieg

Zum See geht´s hier entlang

Natürlich gibt´s auch an den Seen viel zu seh´n! Neben diversen Outdoor-Möglichkeiten kann man am Wasser auch einfach nur entspannen. Mit der PlusBus-Linie 141 geht´s zum Störmthaler See. Die Linie bedient in der "schönen" Jahreszeit die Haltestellen Vineta und Hafen bis zum 31. Oktober an allen Samstagen, Sonn- und Feiertagen durch ein regelmäßiges Fahrangebot. In den Sommerferien können die beiden Haltestellen zusätzlich auch montags bis freitags zwischen 9:00 Uhr und 18:00 Uhr genutzt werden. Die PlusBus-Linie 141 startet in Leipzig, Probstheida und fährt neben dem Auenhainer Seepark auch den Störmthaler Hafen an und weiter bis nach Borna. Zusammen mit den Regionalbuslinien 101 (Borna - Zwenkau) und 106 (Großstädteln - Probstheida / Auenhain) bilden die Buslinien ein tolles Angebot, mit dem man die beliebtesten Seen im südlichen Leipziger Neuseenland erreichen kann.

Auf ins Neuseenland

Auch für Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrer gibt es ein tolles Angebot: den sogenannten FahrradBus. Das ist eine Kombination aus Linienbus und Fahrradanhänger, der an allen Wochenenden und Feiertagen unterwegs ist. Den FahrradBus gibt es als Linie 101 zwischen Zwenkau und Borna, entlang des Zwenkauer Sees sowie des beschaulichen Kahnsdorfs am Hainer See. Den FahrradBus gibt es aber auch als PlusBus-Linie 141, die direkt in Leipzig, Probstheida startet bzw. endet und auf Ihrem Weg nach Borna u.a. den Seepark in Auenhain und den Störnthaler See (VINETA, Hafen) anfährt.

Die Fahrten vom FahrradBus sind im Fahrplan der beiden Linien mit einem Fahrrad-Symbol (b) gekennzeichnet. Damit das Fahrrad im Fahrradanhänger mitfahren kann, ist eine Extrakarte zu lösen.

Bus-Tickets sowie die Extra-Fahrkarte zum Fahrradtransport können mit der MOOVME-App oder direkt im Bus beim Fahrpersonal gekauft werden. Auch auf den Saisonrelationen gelten die üblichen Tarifbestimmungen und Beförderungsbedingungen des MDV.

Die diesjährige Saison endet am 31. Oktober.

275 - Rötha

Am 15. Dezember 2019 erhielten die Ortsteile Mölbis, Kömmlitz, Oelzschau, Kleinpötzschau und Großpötzschau eine eigene Busverbindung nach Rötha.

Mit der Buslinie 275 können Fahrgäste vormittags von Montag bis Freitag dreimal täglich nach Rötha und zurückfahren. Auf der Fahrt nach Rötha können die Fahrgäste am Markt und in der Lessingstraße aussteigen. Auf der Fahrt von Rötha werden die Haltestellen Markt und A.-Bebel-Straße bedient. Zusätzlich hält der Bus auf dem Rückweg in Espenhain, Schule.

Darüber hinaus bestehen in Rötha Anschlüsse zu den Linien 101 und 144 zum Bahnhof Böhlen mit der Möglichkeit der Zuganbindung nach Leipzig.

Rötha Linie 275

Groitzsch - Pegau

Zum Fahrplanwechsel am 15. Dezember 2019 gab es auch für die beiden Städte Groitzsch und Pegau erstmals eine neugestaltete Busverbindung, welche die beiden Ortschaften noch besser verbindet. 

Durch eine Taktverdichtung der beiden Buslinien 123 und 271 entstand ein aufgewertetes Verkehrsangebot an den Wochentagen und am Wochenende. Das Verkehrskonzept beinhaltet weiterhin leicht merkbare An- und Abfahrtszeiten im 1- oder 2-Stundentakt:

  • Werktags verbinden die beiden Buslinien 123 und 271 Groitzsch und Pegau im 1-Stundentakt frühmorgens bis in die Abendstunden

  • Samstags, sonntags, feiertags verbindet die 271 beide Städte im 2-Stundentakt

  • Eine verbesserte Anbindung zur Erfurter Bahn ermöglicht schnelleres Pendeln zwischen den beiden Orten und der Metropolregion Leipzig.

Buslinie Groitzsch Pegau

Vom Projekt zur Umsetzung

Um das Südliche Leipziger Neuseenland mit seiner Vielzahl an beliebten Ausflugszielen noch besser und komfortabler an die Stadt Leipzig und das Leipziger Umland anzubinden wurde ab 2018 durch die Regionalbus Leipzig GmbH ein Saison- und Linienverkehr angeboten.

Im Rahmen des Saisonverkehrs haben aufeinander abgestimmte Fahrpläne und gute Umsteigemöglichkeiten zur S-Bahn den Fahrgästen die Möglichkeit geboten, mit den meist niederflurigen Bussen eine Rundfahrt um Störmthaler-, Markkleeberger-, und Zwenkauer See als Tagesausflug zu unternehmen.

  • Die Linien des Saisonverkehrs 2018

     Buslinie 101 Borna – Kahnsdorf – Rötha – Böhlen – Zwenkau

    • verkehrt ganzjährig (Sommer- und Wintersaison)

    • werktags im 1-Stunden-Takt und am Wochenende im 2-Stunden-Takt

    • während der Sommersaison an den Wochenenden im 1-Stunden-Takt

    • auf den S-Bahnverkehr abgestimmt

     Buslinie 105 S-Bahnhof Markkleeberg – Freizeitpark Belantis – Zwenkau

    • verkehrt von April bis Oktober

    • an allen Wochenenden, Feiertagen und in den Sommerferien von Montag bis Freitag stündlich verlängerte Route bis nach Zwenkau

    • an Schultagen pendelt die Linie zwischen Belantis und dem S-Bahnhof Markkleeberg

    Buslinie 106 Großstädteln – Markkleeberg – Wachau – Probstheida / Auenhain – Störmthaler See – Böhlen

    • „Der Markkleeberger“ verkehrt ganzjährig (während der Wintersaison mit verkürzter Linienführung)

    • durchgehend im 1-Stunden-Takt (bis Wachau Verdichtung auf 1/2-Stunden-Takt)

    • an allen Wochenenden, Feiertagen und in den Sommerferien von Montag bis Freitag verlängerte Route bis nach Böhlen

Nutzten anfangs vor allem Touristen und Ausflügler den Saison- und Linienverkehr rund um die großen Leipziger Seen – besser bekannt als „Neuseenland in Fahrt“ – wurde das Nahverkehrsprojekt im Jahr 2019 in einer 2. Stufe auf den Alltags-, Berufs- und Schülerverkehr ausgeweitet. In der Folge profitieren sowohl ortsansässige Bürger als auch Pendler von zahlreichen neuvertakteten Linien und einer besseren Abstimmung zum schienengebunden Nahverkehr. Die Änderungen erstrecken sich gleichermaßen auf die Städte Groitzsch, Pegau, Böhlen, Rötha, Kitzscher, Regis-Breitingen und Zwenkau wie auch auf die Gemeinden Neukieritzsch, Elstertrebnitz und Großpösna.

Mit diesem Verkehrskonzept wurden seit 2020 zusätzlich mehr als 325.000 Fahrplankilometer durch die beiden beteiligten Verkehrsunternehmen THÜSAC Personennahverkehrsgesellschaft mbH und Regionalbus Leipzig GmbH erbracht.

Liniennetz Neuseenland
  • Die Linien des Regionalverkehrs 2019

     TaktBus-Linie 121 Pegau – Kitzen – Räpitz – Makranstädt

    • samstags, sonntags sowie feiertags im 2-Stunden-Takt zwischen Pegau, Kitzen und Markranstädt.

     Buslinie 123 Groitzsch – Pegau – Wiederau – Zwenkau

    • 2-Stunden-Taktung zwischen den Ortschaften Zwenkau, Pegau und Groitzsch von Montag bis Freitag

    • zusätzliche Fahrten an Schultagen

     Buslinie 124 Elstertrebnitz – Pegau – Groitzsch – Zwenkau

    • fährt im 2-Stunden-Takt von Montag bis Freitag,

    • zusätzliche Fahrten an Schultagen

     PlusBus-Linie 144 Zwenkau – Böhlen – Rötha – Kitzscher

    • verbesserter Anschluss mit der S-Bahn S5X in Böhlen

     TaktBus-Linie 271 Borna – Lobstädt – Neukieritzsch – Groitzsch – Pegau

    • wurde zum TaktBus aufgewertet

    • verkehrt im 2-Stundentakt (an Schultagen) von Borna, Bahnhof über Neukieritzsch und Groitzsch nach Pegau, Bahnhof und zurück

    • Bahnanschlüsse bestehen in Borna, Neukieritzsch und Pegau

    • verkehrt an Sonn- und Feiertagen

     Buslinie 273 Lucka – Droßkau – Groitzsch und zurück

    • stellt den Schülerverkehr sowie Fahrten zu Behörden und Einkaufszentren sicher

Bildnachweise:

Titelbild: Christian Hüller Fotografie

FahrradBus: Regionalbus Leipzig

Stadt.Land.Bus Plakate: genese Werbeagentur

alle anderen: MDV

Weitere Artikel

Schauen Sie doch einmal in unsere Kategorien des MDV Magazins für weitere interessante Artikel:

Datenschutzhinweis Privacy Notice

Bitte bestätigen Sie, um Ihre Konversation zu starten.

Dieser Service wird von unserem Dienstleister Omniphon GmbH durchgeführt. Ihre Daten sind sicher und werden nicht dazu verwendet, Sie persönlich zu identifizieren. Um mehr zu erfahren, schauen Sie bitte in unsere Datenschutzerklärung.

Please accept to start the conversation.

Dieser Service wird von unserem Dienstleister Omniphon GmbH durchgeführt. Ihre Daten sind sicher und werden nicht dazu verwendet, Sie persönlich zu identifizieren. Um mehr zu erfahren, schauen Sie bitte in unsere Datenschutzerklärung.

Javascript erforderlich / Javascript required

Ihr Browser erlaubt derzeit keine Ausführung von JavaScript.

Die Website nutz Javascript zur Darstellung von Slidern und Dropdowns für u.a. die Navigation und das mobile Navigationsmenü, sowie für diverse Formulare.

Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um fortzufahren.

Sie müssen die Seite ggf. neu laden, nachdem Sie JavaScript aktiviert haben.


Your Browser currently does not support JavaScript.

Javascript is necessary on this page to show sliders, dropdowns in main navigation as well as mobile navigation menu and several forms.

Please activate javascript support on your browser to proceed.

You may have to reload the site after you activated javascript support.