Parthe-Wanderwegzurück

Details

Eine abwechslungsreiche Wanderung durch Wald-Wiesen-Feldflur mit Tal-Auen und Moränenhügeln. Wandern Sie entlang der Parthe durch eine reizvolle und malerische Landschaft.

Tourverlauf

 
START: Unsere Wanderung beginnt im Herzen der Stadt Leipzig im Mariannenpark. Dieser Park ist in den frühen 20er Jahren des letzten Jahrhunderts auf einem alten Rittergut entstanden. Sie durchqueren den Park vorbei an der Tummelwiese und einem Rodelberg. Es geht vorbei am Schlosspark Schönefeld entlang der Parthe.
 
— 2,1km: Auf Ihrer Wanderung erreichen Sie den nächsten Park in Leipzig, den Abtnaundorfer Park. Auch diesen durchqueren Sie und über die Abtnaundorfer Straße, Heiterblickstraße und die Sternbachstraße geht der Weg weiter voran. Über die Reiterallee und die Kiebitzstraße kommen Sie zum Naturbad Nordost. An desen Westufer laufen Sie weiter und gelangen über die Tauchaer Straße auf die andere Flussseite der Parthe. Ihr Weg führt Sie an dem Flußufer weiter in Richtung Stadtgrenze.
 
— 5,3km: Im Stadtteil Thekla gelangen Sie über die Waldemar-Götze-Straße und Am Keulenberg in Richtung Portitz unterqueren die BAB A14 und laufen durch den Portitzmühlwegan der Portitzmühle und dem Herrenhaus Portitz vorbei.
 
— 7,6km: Entlang der Straße Am Birkenwäldchen und der Grundstraße erreichen Sie den Ortsteil Plaußig. An der Kreuzung Plaußiger Dorfstraße finden Sie die Naturschutzstation Plaußig. Sie halten sich rechts entlang der Plaußiger Dorfstraße und über den Seegeritzer Weg verlassen Sie diese Ortschaft. Dieser Weg führt entlang einer schönen Landschaft nach Seegeritz einem Ortsteil von Taucha. Diesen Ort durchqueren Sie über den Plaußiger Weg, Hauptstraße und dem Seegeritzer Weg.
 
— 11,4km: Sie haben nun den Ortsteil Großdorf erreicht. Sie folgen nun der Dorfstraße, vorbei am Landgasthof Gut Graßdorf bis zum Wiesenweg. In diesen biegen Sie ein, unterqueren die Bahnstrecke und wechseln das Flußufer und laufen wieder entlang der Parthe.
 
— 12,6km: Durch eine kleine Unterführung wechseln Sie die Straßenseite und laufen entlang der Kirchstraße in Taucha. Biegen Sie dann in die Schloßstraße ein und folgen Sie dieser Straße vorbei am Rittergut. Weiter geht es über die Leipziger Straße und wandern durch den Stadtpark Taucha. Diesen durchqueren Sie, wechseln wieder die Flußseite vorbei an einem Sportplatz und folgen dem Weg der in die Straße Am Weinberge führt wo Sie wieder die Flußseite wechseln. Weiter geht es rechts in Am Schmiedeöfchen entlang von Kleingärten. Dieser Weg endet an der Wurzener Straße. In diese rechts abgebogen wechseln Sie an der Plösitzer Mühle in die Bergstraße. Diese geht über in einen Feldweg dem Sie weiter folgen.
 
— 16,4km: Wenn der Weg auf die Parthe trifft richten Sie Ihre Schritte nach rechts und bleiben auf dieser Flußseite.
 
— 18,3km: Biegen Sie nun in den Feldweg rechts ein und gehen Sie diesen Weg weiter. Sie gelangen nun in den Ort Panitzsch. Über die Lange Straße, Kirchgasse, Hauptstraße laufen Sie durch diesen Ort und wechseln die Flußseite. An der Kreuzung Borsdorfer Straße/Sehliser Straße biegen Sie rechts in den Weg ein und folgen diesem. Dieser Weg führt Sie entlang der Parthe nach Borsdorf.
 
— 21,3km: Borsdorf durchqueren Sie über die Straße Am Mittelgraben, Leipziger Straße, Viadukt, F.-Mehring-Straße.
 
— 22,6km: Zwischen der Hausnummer 11 und 13 führt ein kleiner Weg zurück in die Natur. Diesen Weg folgen Sie und laufen entlang des Riedgrabens durch den Park Borsorf vorbei am Schwanenteich. Am Spielplatz biegen Sie in die Schulstraße nach rechts und folgen diesem Weg weiter in Richtung Zweenfurth. Diesen Ort durchqueren Sie über die Dorfstraße, Hirschfelder Straße. Am Mühlenteich biegen Sie links in den Weg ein und folgen der Parthe. Dieser Weg bringt Sie dem Ziel in Beucha nahe.
 
ZIEL: Sie haben Beucha erreicht. Hier finden Sie verschiedene Einkehrmöglichkeiten und die Bergkirche oberhalb eines Sees.