Sportlich unterwegs zwischen Zwickauer und Freiberger Muldezurück

Details

Eine Tour für den sportlich orientierten Radler mit abwechslungsreicher Landschaft zwischen der Zwickauer und Freiberger Mulde.

Tourverlauf

 
START: Mit dem Regionalexpress RE 6 und der Regionalbahn MRB 113 "Der Geithainer" erreichen Sie den Bahnhof Bad Lausick aus Richtung Leipzig und Geithain. Vom Bahnhof aus geht es nach links bis zur B176, dann links und am Abzweig rechts in Richtung Rochlitz. Ca. 300 m dem Straßenverlauf folgen. Hier links in die Buchheimer Straße einbiegen und dem Verlauf folgen.
 
— 2,30km: Am alten Gasthof Buchheim rechts „Am Anger“ hinauf. Die Straße führt durch Hopfgarten und Tautenhain.
 
— 8,9km: Am Ortsende von Tautenhain links halten und auf der Ottenhainer Straße weiter radeln. Am Ende der Straße links in die Hauptstraße Richtung Geithain einbiegen. Es geht immer geradeaus, über die Bahnlinie hinweg, auf der B7 hinunter bis zur Kirche.
 
— 12,9km: In der Rechtskurve biegen wir links ab, es geht durch das Stadttor hinauf bis zum Markt in Geithain. Weiter geht es linksseitig durch die Einbahnstraße bis zum Ende, dann links durch die schmale Gasse am Pulverturm vorbei und links hinunter zur B7.
 
Pulverturm Geithain und Heimatmuseum
 
— 13,8km: Rechts in die B7 einbiegen und der Hauptstraße Richtung Rochlitz folgen.
 
— 14,5km: Am nächsten Abzweig Richtung Wickershain ca. 900 m dem Straßenverlauf folgen, dann links halten Richtung Stollsdorf.
 
— 17,8km: Unten in Stollsdorf rechts in Richtung Rochlitz einbiegen. Es geht jetzt durch Nosswitz und an der abbiegenden Hauptstraße geradeaus weiter.
 
— 20,9km: Die Straße endet in Rochlitz an der B175. Kurz nach rechts und wieder links den Berg hinauf. Oben das Schloss Rochlitz. Durch den Schlosshof geht es wieder hinunter und dann rechts an Schlobachs Mühle vorbei, wo wir auf den Muldentalradweg stoßen. Wir folgen jetzt bis nach Colditz dem gut ausgeschilderten Radweg.
 
— 25,6km: Der Radweg führt auf einer alten Eisenbahnbrücke über die Mulde. Es geht durch Penna, Kralapp und vorbei an der Lastauer Mühle.
 
— 34,2km: In Colditz, am Kreisverkehr, geradeaus und an der 2. Straße links hinunter zum Markt.
 
Schloss Colditz
 
— 34,7km: Am Markt oben links und nach wenigen Metern rechts in die Haingasse einbiegen. Ca. 250 m, dann geht es rechts an der Schlossmauer entlang hinauf nach Zschadraß. Oben fahren wir links an den Klinikgebäuden vorbei und biegen am Ende links in die Straße nach Collmen und Podelwitz ein.
 
— 38,8km: Unten in Podelwitz haben Sie Gelegenheit nach rechts zu einem Abstecher zum Wasserschloss.
 
ZIEL: Von Podelwitz aus folgen wir dem Straßenverlauf über die Freiberger Mulde und dann rechts. Die Straße führt direkt zur Bahnstation Tanndorf, wo die Tour nach 40,6 km endet. Von Tanndorf fährt regelmäßig die Regionalbahn RB 110 in Richtung Leipzig/Grimma und Döbeln.