20

Aug

2020

Fahrplanwechsel im MDV

Änderungen im Busverkehr in den Landkreisen im MDV-Gebiet treten zum Schuljahresbeginn in Kraft

Zum Beginn des neuen Schuljahres wird es in einzelnen Landkreisen einen Fahrplanwechsel vorrangig für den Busverkehr geben. Erhöhte Aufmerksamkeit ist daher, insbesondere für den Schülerverkehr ab 27. August 2020 im Burgenlandkreis und Saalekreis sowie ab 31. August 2020 im Landkreis Nordsachsen und Landkreis Leipzig erforderlich.

Der MDV wird für die betroffenen Landkreise neue Fahrplanbücher anbieten. Die neuen Fahrplanbücher sind ab sofort im Web unter diesem Link bestellbar oder können am MDV-Infomobil und in den Vorverkaufsstellen der Verkehrsunternehmen erworben werden. Alle aktuellen Verbindungsauskünfte und die Übersicht der Abfahrten je Haltestelle erhalten Fahrgäste über die kostenlose Handy-App MOOVME und im MDV-Fahrtenplaner. Für die persönliche Beratung stehen die Mitarbeiter am MDV-Infotelefon unter 0341 9135 3591 zum Ortstarif zur Verfügung.

Für alle Angebote gilt der MDV-Tarif. Fahrgäste können mit nur einem einzigen Fahrschein die Nahverkehrszüge, S-Bahnen, Straßenbahnen und Busse im Verbundgebiet nutzen. Der Preis berechnet sich aus der Anzahl der befahrenen Tarifzonen.

Alle Neuheiten in den Landkreisen im Überblick

Stadtverkehr Leipzig

Im Stadtverkehr Leipzig stehen folgende Veränderungen ab 31. August 2020 an:

  • Umleitungsfahrpläne Baumaßnahme Goerdelerring 3. BA – Gleissperrung zwischen Goerdelerring und Leibnizstraße/Pfaffendorfer Straße
  • Umleitungsfahrpläne Baumaßnahmen Rosa-Luxemburg-Straße und Bornaische Straße
  • Rückkehr zum Regelfahrplan im 10-Minuten-Takt Montag bis Samstag; Ausnahme: Baulinie 32

Alle geänderten Fahrpläne finden Sie hier.

Landkreis Nordsachsen, Region Delitzsch

Pünktlich zum Beginn des neuen Schuljahres am 31. August 2020 treten im Streckengebiet der RVB GmbH im Landkreis Nordsachsen einige Fahrplanänderungen in Kraft. So erfolgt, zur besseren Verständlichkeit, im Stadtverkehr Eilenburg eine Umbenennung der Linien A/B und B/A in A und B. Darüber hinaus werden auch neue Haltestellen eingerichtet und bedient.

Veränderungen im Stadtverkehr Eilenburg:

  • Umbenennung der Linien A/B und B/A in A und B -> klare Bezeichnung zur besseren Wahrnehmung des Angebotes
  • Einheitlicher Taktverkehr
  • Linie A:

Erweiterung des Bediengebietes / Wohngebietes Eilenburg Berg durch zusätzliche Bedienung der neuen Haltestellen

Eilenburg, Kospaer Landstraße,

Eilenburg, Straße der Jugend,

Eilenburg, Grenzstraße,

Eilenburg, Berg-/Mühlstraße (in Richtung Stadt)

Erschließung/Anbindung des Gymnasiums und Netto (Nordring) durch den Stadtverkehr und zusätzliche Bedienung der neuen Haltestellen

Eilenburg, Gabelweg (Gymnasium),

Eilenburg, Nordring-Friedrichstraße

 

Neuer Stadtverkehr Schkeuditz

Im Stadtgebiet Schkeuditz werden neue Stadtverkehrslinien eingeführt.

  • erschließen das Stadtgebiet und wichtige Infrastrukturen besser (Orsteil Papitz und DHL-Hub)
  • sorgen für eine bessere Verzahnung mit Tram und S-Bahn in Schkeuditz
  • verkehren Mo-Fr im 60-Minuten-Takt (zwischen 5 und 19 Uhr) sowie samstags im 120-Minuten-Takt (zwischen 9 und 19 Uhr)

karte-stadtverkehr-schkeuditzLinie 191 (DHL – Bahnhof – Rathausplatz – Wehlitzer Straße)

  • wochentags alle 60 Minuten (zwischen 5 und 19 Uhr)
  • samstags alle 120 Minuten (zwischen 9 und 19 Uhr)

Linie 193 (Bahnhof – Rathausplatz – Papitz)

  • wochentags alle 60 Minuten (zwischen 5 und 19 Uhr)
  • samstags alle 120 Minuten (zwischen 8 und 18 Uhr)

 

Veränderungen im Stadtverkehr Bad Düben:

  •  Neue Haltestelle im Postweg (Bad Düben, Postweg)

 

PlusBus-Linie 196 (Leipzig – Bad Düben)

  • Einheitlicher Stundentakt
  • Verstärkerfahrten von 03:53 Uhr bis 07:23 Uhr im Halbstundentakt
  • Samstag einheitlicher 2-Stundentakt
  • Sonntag einheitlicher 3-Stundentakt

 

PlusBus-Linie 232 (Eilenburg – Rote Jahne – Bad Düben)

  • Einheitlicher 2-Stunden-Takt am Wochenende

 

Landkreis Nordsachsen, Region Torgau-Oschatz

TaktBus-Linie 527 (Torgau – Löhsten – Herzberg/Elster)

Gemeinsam mit der VerkehrsManagement Elbe-Elster GmbH wird die Linie 527 zum Takt Busaufgewertet. Somit werden zwischen Torgau und Herzberg/Elster zusätzlich zu den 8 Fahrten
je Richtung von Montag bis Freitag auch an Samstagen 4 Fahrten je Richtung angeboten. Zwischen Torgau und Döbrichau fährt die Linie 527 an Samstagen sogar fünfmal je Richtung. Alle Fahrten der Linie 527 werden über Beilrode geführt und bedienen die neue Haltestelle am Bahnhof Beilrode, womit sich die Fahrtenzahl zwischen Beilrode und dessen Ortsteilen Döbrichau, Zwethau und Kreischau deutlich erhöht.

Linie 755 (Torgau – Klitzschen –Mockrehna)

Seit dem 14. April 2020 bedient die Linie 755 in Torgau auch das Gewerbegebiet am Außenring mit den Haltestellen „Gewerbering“ und „HIT-Holz“. Zum 31. August 2020 wird zwischen Torgau und Mockrehna ein neues zweistündliches Rufbusangebot eingerichtet. Dieses kann von Montag bis Freitag zwischen 4 Uhr und 22 Uhr sowie am Wochenende und an Feiertagen zwischen 8 Uhr und 22 Uhr zu den im Fahrplan veröffentlichen Zeiten bestellt werden und ist am Bahnhof Mockrehna auf die Fahrzeiten der S-Bahn von und nach Leipzig über Eilenburg abgestimmt. Die gegenwärtige einmal tägliche Rufbusfahrt zwischen Mockrehna und Eilenburg wird im Gegenzug nicht mehr angeboten.

PlusBus-Linie 759 (Torgau – Dommitzsch – Greudnitz)

Von Montag bis Freitag wird eine zusätzliche spätere Fahrtmöglichkeit ab Torgau über Dommitzsch nach Greudnitz und zurück angeboten. Diese verkehrt um 19:57 Uhr ab Torgau, Straße der Jugend nach Greudnitz und um 20:51 ab Greudnitz zurück nach Torgau.

Linie 762 (Belgern – Staritz – Cavertitz/Strehla)

Zwischen Belgern, Liebersee und Cavertitz werden zusätzliche Fahrten angeboten, die auf die Schichtzeiten des Unternehmens Interpane abgestimmt sind. Die Fahrten verkehren teilweise durchgehend von und nach Torgau sowie Oschatz. Somit bestehen an Schul- und Ferientagen ab allen Orten entlang des Linienwegs zwischen 6 Uhr und 23 Uhr regelmäßige Fahrtmöglichkeiten nach Belgern, Torgau und Oschatz.

Linie 764 (Torgau – Belgern – Oschatz)

Von Montag bis Freitag werden zusätzliche Spätfahrten um 21.05 Uhr ab Torgau, Bahnhof nach Oschatz sowie um 22:12 Uhr ab Oschatz, Busbahnhof zurück nach Torgau angeboten, womit die beiden Mittelzentren Torgau und Oschatz auch zu später Stunde noch direkt verbunden sind. Am Samstagmorgen werden zusätzliche Fahrten um 6:15 Uhr ab Torgau, Bahnhof nach Belgern und zurück um 6:55 Uhr ab Belgern nach Torgau eingerichtet.

PlusBus-Linie 781 (Torgau – Dahlen – Oschatz)

Von Montag bis Freitag verkehren alle Fahrten im Takt immer zur vollen Stunde ab Torgau, Bahnhof nach Oschatz und zurück zur Minute 52 ab Oschatz, Bahnhof nach Torgau. An Schultagen bestehen zusätzliche Fahrtmöglichkeiten um 15:30 Uhr ab Torgau, Bahnhof nach Sitzenroda sowie um 7:16 Uhr und 15:57 Uhr ab Sitzenroda, Schmiede zurück nach Torgau.

Linie 783 (Torgau – Mockritz)

Seit dem 14. April 2020 besteht auf der Linie 783 von Montag bis Samstag zwischen 8 Uhr und 18 Uhr ein zweistündliches Rufbusangebot.

Linie 802 (Oschatz – Lampertswalde – Außig)

Zur besseren Anbindung der Cavertitzer Ortsteile Klingenhain, Schirmenitz und Außig werden zusätzliche Fahrten um 8:46 Uhr und 10.32 Uhr ab Außig über Cavertitz nach Oschatz sowie um
9:40 Uhr ab Oschatz über Cavertitz nach Außig angeboten.

Linie 805 (Strehla – Cavertitz – Bucha – Dahlen)

Die Fahrten ab Dahlen nach Cavertitz zur Mittagszeit werden an die Unterrichtsendzeiten der Grundschule Dahlen und die Ankünfte der Anschlussbusse aus Oschatz angepasst. Damit verkehrt die Linie 805 statt um 11:48 Uhr und 12:40 Uhr neu um 11:15 Uhr, 12:15 Uhr und an Schultagen zusätzlich um 13:15 Uhr ab Dahlen, Busbahnhof in Richtung Bucha und Cavertitz.

Linie A (Stadtverkehr Torgau: Str. der Jugend – PEP – Welsau)

An Samstagen wird eine zusätzliche Abendfahrt um 19:13 Uhr ab PEP Einkaufszentrum zur Straße der Jugend angeboten.

Linie B (Stadtverkehr Torgau: Str. der Jugend – Bahnhof – Solarstr.)

Insbesondere für Berufspendler besteht von Montag bis Freitag eine weitere Verbindung um 15:32 Uhr ab Solarstraße/Flachglas über Bahnhof und Röhrweg zur Straße der Jugend.

Detaillierte Informationen zu allen Änderungen im Landkreis Nordsachsen erhalten Sie auf der Webseite der OV Heideland GmbH unter www.ov-heideland.de

Landkreis Leipzig

Am 30. August 2020 treten bei Regionalbus Leipzig für insgesamt 22 Linien neue Fahrpläne in Kraft.

Die Fahrplanänderungen werden vor allem durch die laufenden Baumaßnahmen im Bediengebiet und durch Bedarfsanpassungen notwendig. Auch die geplante Systemumstellung des Stadtverkehrs in Colditz von einer Stadtbuslinie in ein flexibles RufBus-System hat Wirkungen auf die Fahrplangestaltung.

RufBus 624 | Raum Colditz

Das RufBus 624 fährt von Tanndorf im Norden bis nach Erlbach im Osten und Hohnbach im Westen – und natürlich im Stadtgebiet Colditz. Insgesamt können über 50 Haltestellen flexibel bedient werden.

Fahrgäste können den RufBus täglich nutzen:
Montag bis Freitag: 8 – 12 Uhr und 15 – 20 Uhr
Samstag / Sonntag: 9 – 16 Uhr

Linie COL-A

Linie wird eingestellt. Die Stadtbuslinie COL-A verkehrt letztmalig am 27. August 2020 und wird künftig durch den neuen RufBus Colditz (Linie 624) ersetzt.

 Linien 621, 622 und 626: Einstellung einzelner Fahrten

Auf den Linien entfallen einzelne Fahrten und werden künftig durch den RufBus Colditz (Linie 624) ersetzt. Bitte beachten Sie die geänderten Fahrpläne.

PlusBus-Linie 640 Klinga – Naunhof – Albrechtshain – Beucha – Brandis (-> 644 Grimma)

Die Haltestelle „Naunhof, Bismarckstr.“ (Ersatzhaltestelle) wird neu bei allen Fahrten in Richtung Klinga in den Linienverlauf aufgenommen. Es besteht weiterhin ein Umleitungsfahrplan.

PlusBus-Linus 641 Kitzscher – Belgershain – Köhra – Naunhof – Ammelshain – Seelingstädt – Grimma

Die Haltestelle Naunhof, Bismarckstr. (Ersatzhaltestelle) wird neu bei allen Fahrten in Richtung Grimma in den Linienverlauf aufgenommen.

Linie 648 Trebsen – Seelingstädt – Altenhain – Trebsen

Alle Fahrten verkehren mit geringfügig geänderten Fahrzeiten. Die Haltestelle „Altenhain, Teich“ wird neu in den Fahrplan aufgenommen. Es werden in den Ferien Montag und Donnerstag auch einzelne Direktfahrten zwischen „Altenhain, Teich“ und „Trebsen, Markt“ angeboten. Die derzeitige Fahrt 16:32 Uhr ab „Trebsen, Markt“ verkehrt nicht mehr, nutzen Sie ersatzweise die Linie 649 16:16 Uhr ab „Trebsen, Markt“ nach Seelingstädt und Altenhain.

Linie 649 Fremdiswalde – Nerchau – Trebsen – Seelingstädt (-> 641 Grimma/Naunhof)

Es erfolgt eine Anpassung des Fahrtenangebots zwischen Neichen und Seelingstädt. Die Linie 649 verkehrt nun alle zwei Stunden und bedient in beiden Richtungen die Haltestellen „Nerchau, Gänsemarkt“ und „Trebsen, Markt“ zusätzlich. An der Haltestelle „Seelingstädt, Grimmaer Str.“ besteht Anschluss von und zur Linie 641 von und nach Grimma sowie Naunhof. Alle Fahrten verkehren mit geänderten Fahrzeiten. Die Haltestelle „Altenhain, Grimmaer Str.“ wird von der Linie nicht mehr angefahren. Es kann ersatzweise die Linie 641 mit Umstieg in Seelingstädt genutzt werden.

 Linie 653 Nerchau (- Bahren) – Golzern – Cannewitz – Nerchau

Alle Fahrten verkehren mit geringfügig geänderten Fahrplan. Der Umstieg von und zur Li. 653 findet bei den Fahrten die über Bahren verkehren nun an der Haltestelle „Golzern, Fabrikstraße“ (ehem. Papierfabrik) statt.

PlusBus-Linie 694 Wurzen – Burkartshain – Nerchau – Grimma

Die Haltestelle „Golzern, Fabrikstraße“ (ehem. Papierfabrik) wird neu bei allen Fahrten in den Fahrplan aufgenommen. Damit verkürzt sich der Fußweg von und nach Bahren. Einige Fahrten verkehren mit geringfügig geänderten Fahrzeiten. Der Umstieg von und zur Li. 653 findet nun bei einigen Fahrten an der Haltestelle „Golzern, Fabrikstraße“ statt.

Detaillierte Informationen zu allen Änderungen im Landkreis Leipzig erhalten Sie auf der Webseite der Regionalbus Leipzig GmbH www.regionalbusleipzig.de.

Burgenlandkreis

Die vorgenommen Fahrplananpassungen tragen überwiegend den Erfordernissen des Schülerverkehrs Rechnung. Bitte beachten Sie die Fahrpläne im Bereich Weißenfels, da es bei mehreren Haltestellen zu einer Umbenennung des Haltestellennamens kommt.

Weiterhin gibt es derzeit eine Vielzahl von Baumaßnahmen im gesamten Verkehrsgebiet, so dass es immer wieder zu Beeinträchtigungen im Ablauf des Linienverkehrs kommt. Darüber informieren wir Sie auf unserer Internetseite www.pvg-burgenlandkreis.de.

Saalekreis

Mit dem Schuljahreswechsel 2020/2021 werden auch die Fahrpläne im Verkehrsgebiet der OBS Omnibusbetrieb Saalekreis GmbH und der PNVG Personennahverkehrsgesellschaft Merseburg-Querfurt mbH angepasst.

Im Verkehrsbereich der OBS erfolgt im Sinne einer Vereinfachung die Umbenennung einiger Haltestellen:

  • aus Haltestelle „Abzweig Zöberitz“ wird in Richtung Halle: „Zöberitz, Bahnhof“, in Richtung Landsberg: „Halle, Rosenfelder Straße“,
  • die Haltestelle in Deutleben, „Deutlebener Hauptstraße“ wird zu Haltestelle „Deutleben“
  • „Drehlitzer Dorfplatz“ heißt nun „Drehlitz, Ortsmitte“,
  • „Görbitzer Dorfstraße“ wird zu „Görbitz, Kirche“,
  • „Gutenberger Dorfstraße“ heißt zukünftig „Gutenberg, Ortsmitte“,
  • aus „Halle-Tornau, Kirschallee“ wird „Halle, Tornau Kirschallee“,
  • „Höhnstedt, Abzweig“ wird „Langenbogen, Abzweig Höhnstedt“,
  • „Kaolinwerk, Brachwitzer Straße“ wird „Morl, Kaolinwerk“,
  • „Löbejün, Am Mühlenfeld“ wird umbenannt in „Löbejün, Am Stadtgut“,
  • „Schlettau, Schlettauer Hauptstraße“ wird zu „Schlettau“,
  • aus „Sennewitz, Sennewitzer Dorfplatz“ wird „Sennewitz, Kirche“,
  • „Teutschenthal, Kulturhaus“ wird „Teutschenthal, Carl-Wentzel-Straße“ und
  • „Werderthau, Werderthauer Dorfstraße“ wird „Werderthau“.

Zusätzlich werden im Gebiet der OBS folgende neuen Haltstellen eingerichtet:

Halle, Isopan (seit 1.7.2020) Langenbogen, Kirche Oppin, Alte Hauptstraße
Halle, SCHAEFFLER (seit 1.7.2020) Löbejün, Berggasse Petersberg, Tierpark (in Fahrtrichtung Halle)
Eisdorf, Kirschberg Niemberg, Bahnhof Salzmünde, Schloßberg
Kaltenmark, Gemeinde Niemberg, Erlenweg Schiepzig, Lettiner Straße
Kloschwitz, Campingplatz Niemberg, Landrain Sietzsch, Westring
Krosigk, Wassermühle Niemberg, Südstraße (in Richtung Landsberg) Trebitz (Petersberg), Blonsberger Straße
Landsberg, Thomas-Müntzer-Straße Niemberg, Wendenring (in Fahrtrichtung Halle) Trebitz (Salzatal), Kuhlbach (in Fahrtrichtung
Halle)
Zwintschöna, S-Bahnhof Dieskau (in Fahrtrichtung
Kleinkugel)

Bus-Linie 300 (Frößnitz – Ostrau – Mösthinsdorf)

Aufgrund einer veränderten Linienführung der 301 fährt die 300 nun von / zur Schnittstelle Frößnitz. Der Umstieg in Linie 301 erfolgt ausschließlich dort. Die Fahrzeiten und Streckenführungen wurden angepasst.

Bus-Linie 301 (Schlettau – Löbejün – Petersberg – Halle)

Die Linie fährt neu im einheitlichen Stundentakt, alle Taktlücken wurden geschlossen. Die Linie fährt zwischen Frößnitz und Löbejün abwechselnd über Petersberg – Drehlitz – Kösseln – Plötz bzw. Krosigk – Kaltenmark. Damit können nun auch Kunden aus letztgenannten Orten umsteigefrei alle 2 Stunden direkt nach Halle fahren. Die Achse über Krosigk wird grundsätzlich bis Schlettau verlängert. Montag – Freitags wird um 19.32 Uhr eine zusätzliche Spätfahrt angeboten. Im Frühverkehr wird an Schultagen zwischen Frößnitz und Halle zwischen 6.00 und 7.30 Uhr ein 30-Minuten-Takt angeboten.

Bus-Linie 303 (Priester – Frößnitz)

Hier entfallen die Anbindungen nach Krosigk und Kaltenmark durch Aufnahme des festen
Linienverkehrs auf Linie 301 sowie die Haltestellen in Nauendorf und Wallwitz.

Bus-Linie 307 (Lieskau – Schiepzig – Salzmünde – Höhnstedt/Zaschwitz)

Anpassungen im Schülerverkehr, der Schülerverkehr ab Höhnstedt ist ausschließlich in Linie 308, Fahrgäste nach Schiepzig nutzen Linie 308 bis Salzmünde und steigen dort in Linie 306 um. Die bisherigen Rufbusfahrten werden neu in Linie 322 dargestellt.

Neue Bus-Linie 321 (Langenbogen – Teutschenthal)

Neue Linie mit bisherigen Rufbusfahrten der Linie 309

Neue Bus-Linie 322 (Salzmünde – Gödewitz – Höhnstedt)

Neue Linie mit bisherigen Rufbusfahrten der Linie 307

Neue Bus-Linie 323 (Mösthinsdorf – Ostrau – Kütten – Drehlitz – Wallwitz)

Neue Linie mit Schülerverkehr der bisherigen Linie 300

Neue PlusBus-Linie 358 (Halle – Zwintschöna – Döllnitz – Zwintschöna – Halle)

Die bisherige Linie 358 wird zur PlusBus-Linie aufgewertet. Diese Linie verkehrt nun von Montag bis Freitag zwischen 7.00 und 20.00 Uhr stündlich zur Minute 32 ab „Halle, ZOB“  und zur Minute 02 ab „Döllnitz, An der Gartenalage“. Am Samstag zwischen 7.00 und 16.00 Uhr alle zwei Stunden.

Im Verkehrsbereich der PNVG werden zum Fahrplanwechsel folgende Haltestellen umbenannt:

Ab 15.08.2020 beginnen umfangreiche Bauarbeiten im Bereich des ZOB Querfurt,wodurch der ZOB Querfurt für ca. ein Jahr nicht bedient werden kann. Alle Linien, die planmäßig den ZOB Querfurt bedienen, werden zur Haltestelle Querfurt Merseburger Str. und teilweise zu den Haltestelle Querfurt Europauhaus oder Bahnhof umgeleitet.

Des Weiteren bitten wir Fahrgäste der Linie 700 nach Wendelstein und Roßleben Wendelsteiner Straße, die Zusatzhinweise unter der Fahrplantabelle bzw. im Internet zu beachten. Auf Grund einer Straßensperrung können beide Haltestellen nicht bedient werden. Verbindungen werden über Rufbusse organisiert.

Auf der PlusBus-Linie 131 gilt vorerst ebenfalls ein Baustellenfahrplan, der aber nicht im Buch veröffentlicht ist. Durch Bauarbeiten im Bereich Leipzig Hbf. verkehren alle Fahrten der Linie 131 bis zum Ende der Bauarbeiten in Leipzig ab/bis Haltestelle Straßenbahnhof Angerbrücke. Der Baustellenfahrplan ist im elektronischen Auskunftssystem veröffentlicht.

Detaillierte Informationen zu allen Änderungen im Saalekreis erhalten Sie auf der Webseite der Personennahverkehrsgesellschaft Merseburg-Querfurt GmbH (PNVG) unter www.pnvg.de sowie auf der Webseite der Omnibusbetrieb Saalekreis GmbH (OBS) unter www.mein-bus.net/linienverkehr/landkreis-saalekreis/.

Für detaillierte Informationen und Auskünfte zum Fahrplanwechsel stehen Ihnen die örtlichen Busunternehmen gern zur Verfügung.

 

Auch weiterhin gelten in den Verkehrsmitteln des öffentlichen Nahverkehrs die Hygieneregeln und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist vorgeschrieben. Bitte achten Sie auf andere und sich.