14

Mai

2020

Schrittweise Rückkehr zum Normalfahrplan im regionalen und städtischem Linienverkehr

Aufgrund der Lockerungen der Beschränkungen im öffentlichen Leben während der Corona-Pandemie werden die Verkehrsleistungen im MDV schrittweise in den Normalfahrplan versetzt.

Zugverkehr im MDV-Gebiet

Die DB Regio Südost inkl. Mitteldeutscher S-Bahn fahren größtenteils und die MRB komplett seit Montag, 4.05.2020 zum Normalfahrplan

Abellio Rail Mitteldeutschland hat seit Montag, 4.05.2020 bei einigen Linien Anpassungen vorgenommen. Nähere Informationen finden Sie hier

Die Erfurter Bahn ist am Sonntag, 10.05.2020 in den Normalfahrplan zurückgekehrt.

Bei der Döllnitzbahn finden wieder Dampffahrten statt. Nähere Informationen finden Sie hier.

Sächsischer Teil des MDV-Gebietes

Stadt Leipzig: Ab Montag, 20.04.2020 fahren die Busse der Leipziger Verkehrsbetriebe wieder im Regelfahrplan -auf den wichtigsten Buslinien somit im 10 Minuten-Takt-, um vor allem die Schulen wieder regulär zu bedienen. Für die Straßenbahnen gilt weiter der bestehende Sonderfahrplan im 15 Minuten-Takt , abhängig jedoch von weiteren politischen Entscheidungen zur Wiederaufnahme des regulären Schulbetriebes.

Landkreis Leipzig: die Fahrten der Regionalbus Leipzig und Thüsac finden seit Montag, 20.04.2020 wieder zum Normalfahrplan statt. Es ist wieder der Vordereinstieg beim Busfahrer möglich und es erfolgt der Verkauf von Fahrscheinen im Bus. Durch entsprechende Umbauten im Bus kann der nötige Sicherheitsabstand zwischen Fahrer und Fahrgast gewahrt werden.

Landkreis Nordsachsen: die Fahrten der OVH, RVB, RV Schulze, Geißler-Reisen, Leupold werden seit Montag, 20.04.2020 zum Normalfahrplan durchgeführt, die Fahrten der Firma Auto Webel seit Mittwoch, 22.04.2020. Schrittweise wird auch hier der Vordereinstieg bei Fahrer mit dem möglichen Verkauf von Fahrschein eingeführt.

Sachsen-Anhaltischer Teil des MDV-Gebietes

Stadt Halle (Saale): seit Montag, 20.04.2020 verkehrt die HAVAG zum Normalfahrplan. Es finden alle im Fahrplan gekennzeichneten Fahrten statt, außer Schulfahrten (im Fahrplan als Schulfahrt gekennzeichnet), Verstärkerfahrten (im Fahrplan mit „E“ gekennzeichnet) und Nachtfahrten von Freitag zu Samstag und Samstag zu Sonntag zwischen 0 Uhr und 4 Uhr.

Landkreis Saalekreis: die Fahrten der OBS und der PNVG werden seit Donnerstag, 23.04.2020 zum Normalfahrplan durchgeführt. Der Vordereinstieg wird schrittweise eingeführt und ermöglicht dann den erwerb eines Fahrscheines beim Fahrer.

Landkreis Burgenlandkreis: die Fahrten der PVG werden seit Montag, 04.05.2020 im Normalfahrplan durchgeführt. Auch hier erfolgt der Verkauf von Fahrscheinen direkt beim Fahrer.

Thüringischer Teil des MDV-Gebietes

Landkreis Altenburger Land: die Fahrten der Thüsac werden seit Montag, 27.04.2020 zum Normalfahrplan durchgeführt. Ab diesen Zeitpunkt ist auch wieder der Vordereinstieg beim Busfahrer möglich und es erfolgt wieder der Verkauf von Fahrscheinen im Bus. Durch entsprechende Umbauten im Bus kann der nötige Sicherheitsabstand ziwschen Fahrer und Fahrgast gewahrt werden.

Hinweise zum Ticketkauf im Gebiet des MDV entnehmen Sie dieser Meldung.