24

Okt

2018

Gustav Klimt – Ausstellung

Anlässlich des 100. Todestages des Wiener Jugendstilmeisters veranstaltet das Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) 2018 die einzige Klimt-Schau in Europa außerhalb Österreichs. Die

Toyota City Museum

Klimt, Gustav (1862-1918): Portrait of Eugenia Primavesi, 1913-14 – D187. Toyota, Toyota City Museum Oil on canvas

Ausstellung, die am 14. Oktober 2018 eröffnet wurde, steht unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten des Landes Sachsen-Anhalt, Dr. Reiner Haseloff, und ist die erste große Werkschau zum Schaffen des Künstlers in Deutschland. Sie vereint 63 Zeichnungen und 10 Gemälde von den akademischen Anfängen des Malers und Grafikers in den 1880er Jahren bis in sein Todesjahr 1918 von knapp 30 öffentlichen und privaten Leihgebern aus 7 Nationen von den USA bis Japan. Eine derart umfassende Präsentation außerhalb von Wien und New York, wo sich die größten Bestände seiner Werke befinden, zusammenzutragen, ist heute aufgrund der Fragilität der Arbeiten und der besonderen Rahmenbedingungen ihrer Ausleihe nur noch mit großen Anstrengungen möglich. Dem Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) ist diese Sensation gelungen!

Gustav Klimt (1862–1918) ist nicht nur der bedeutendste Vertreter des Wiener Jugendstils um 1900, sondern auch einer der großen Einzelgänger in der europäischen Kunstgeschichte zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Mit seinem unverwechselbaren Stil schuf er ein Werk von bleibender Bedeutung und höchster malerischer Qualität. Umso mehr überrascht es, dass er in der deutschen Ausstellungsgeschichte bis heute nur wenig präsent ist. Nur vier Ausstellungen hat es nach 1945 in Deutschland gegeben, die ausschließlich seinem Werk gewidmet waren.

Zeitraum: Die Ausstellung können Sie vom 14.10.18 bis zum 06.01.2019 im Kunstmuseeum Moritzburg in Halle bestaunen. Die Moritzburg erreichen Sie vom Hauptbahnhof in Halle mit der Straßenbahnlinie 2 in Richtung Soltauer Straße oder der Linie 7 in Richtung Kröllwitz. Bitte fahren Sie bis zur Haltestelle „Moritzburgring“.

Tipp: Mit dem MDV Ticket erhalte sie Rabatt auf den Eintrittspreis. Statt 12 Euro (ermäßigt 9 Euro) bezahlen Besucher bei Vorlage einer aktuellen Bahnfahrkarte oder eines MDV-Verbundtickets nur 10 Euro (ermäßigt 7 Euro).