07

Aug

2018

Fahrplanwechsel in den Landkreisen im MDV-Gebiet

Zum Start des Schuljahres 2018/2019 treten in den Landkreisen im Mitteldeutschen Verkehrsverbund (MDV) einige Fahrplanwechsel in Kraft. Im sachsen-anhaltischen Teil des Verbundgebiets, also im Burgenlandkreis und im Saalekreis, erfolgt der Fahrplanwechsel am Donnerstag, den 9. August. Im sächsischen MDV-Teil, in den Landkreisen Leipzig und Nordsachsen, gibt es Änderungen in den Busfahrplänen ab Montag, den 13. August.

Wir haben für Sie die wichtigsten Änderungen zusammen gestellt.

Landkreis Nordsachsen

Im Rahmen des Mobilitätsprojektes „Nordsachsen bewegt“ wurden insbesondere für Berufspendler und Fahrgäste im Freizeit- und Gelegenheitsverkehr Angebotserweiterungen entwickelt, welche bereits im zweiten Jahr den Nahverkehr im Landkreis Nordsachsen umgestalten. In diesem Jahr liegt der Fokus auf der Verknüpfung von Bus und Bahn sowie der Verbesserung der Mobilitätsangebote in den ländlichen Gebieten.

Die wichtigsten Änderungen in Delitzsch im Überblick

In Delitzsch nimmt am 17. August 2018 das S-Shuttle den Betrieb auf und verbindet dann im Stundentakt den unteren und oberen Bahnhof miteinander. Dadurch wird den Fahrgästen nicht nur der Umstieg zwischen mehreren S-Bahn- und Zuglinien erleichtert, sondern auch der obere Bahnhof an das Busliniennetz angeschlossen.

Auf der Linie 212 von Delitzsch nach Eilenburg wird mit dem neuen Fahrplan am Wochenende das Angebot um Rufbus-Zubringerverkehre erweitert. Diese ermöglichen es, von fast jeder Haltestelle der Linie 212 zur nächstgelegenen S-Bahnhaltestelle gebracht zu werden.

Dank des erweiterten Rufbus-Angebotes besteht nun auch zwischen Bad Düben und Delitzsch die Möglichkeit, bis in die späten Abendstunden und auch am Wochenende mobil zu bleiben.

Die wichtigsten Änderungen in Torgau-Oschatz im Überblick

In den Regionen Torgau und Oschatz, dem Bediengebiet der Omnibus-Verkehrsgesellschaft mbH Heideland (OVH), treten mit dem Beginn des neuen Schuljahres 2018/2019 ebenfalls auf einigen Buslinien Änderungen in Kraft. Die im Vorjahr eingerichteten erweiterten Linienverkehre am Wochenende und in den Ferien haben sich bewährt und werden weiterhin angeboten.

Zwischen Torgau, Klitzschen, Mockrehna und Eilenburg werden von Montag bis Freitag zwischen 8 und 13 Uhr zur Linie 755 zusätzliche Rufbus-Fahrten angeboten. Diese sind am Bahnhof Mockrehna mit der S-Bahn verknüpft. Auf der Linie 785 von Torgau über Schildau nach Dahlen wurde das Angebot am Wochenende teilweise verdoppelt.

Die Linien 757, 764 und 781 bedienen zusätzlich die Haltestelle „Torgau, Turnierplatzweg“ am Kaufland Torgau. Die Haltestelle „Torgau, Friedrich-Naumann-Straße“ wird hingegen von den Linien 757, 764 und 781 nicht mehr bedient, wodurch die Linien beschleunigt und deren Pünktlichkeit verbessert werden kann.

Zwischen Torgau, Beilrode und Arzberg werden im Zuge der Linien 765 und 766 zusätzliche Rufbus-Fahrten angeboten. Diese können von Montag bis Freitag zwischen 9 und 12 Uhr zu den im Fahrplan ausgewiesenen Zeiten bestellt werden.

Linie 805 (Strehla – Cavertitz – Bucha – Dahlen): Die Haltestelle „Dahlen, Jugendherberge“ wird nach Schließung der Herberge in „Dahlen, Am Weinberg“ umbenannt.

Linie 817 (Wermsdorf – Dahlen – Lampertswalde – Cavertitz): Die Fahrt um 06:00 Uhr ab Dahlen, Busbahnhof nach Wermsdorf wird ab den Herbstferien 2018 auch an Ferientagen angeboten. Bisher verkehrte diese nur an Schultagen.

Linie 818 (Oschatz – Limbach – Mügeln): An Schultagen wird eine neue Fahrt um 7:29 Uhr ab Thalheim nach Oschatz, Busbahnhof zur Verstärkung der bestehenden Fahrt um 7:03 Uhr ab Mügeln über Thalheim nach Oschatz eingerichtet.

Landkreis Leipzig

Im Landkreis Leipzig kommt es ab 13. August 2018 zu einigen Fahrplananpassungen bei Buslinien, die den Erfordernissen des Schülerverkehrs Rechnung tragen. Am 9. Dezember 2018 wird dann gemeinsam mit der Bahn der Fahrplanwechsel für S-Bahnen, Nahverkehrszüge, Busse und Straßenbahnen insgesamt erfolgen.

Im vergangenen Jahr erhielt der Landkreis Leipzig erstmals ein eigenständiges Fahrplanbuch, in dem die Regionen Muldental und der südliche Bereich von Leipzig vereint wurden. Für den Fahrgast ergab sich damit erstmals ein Überblick über den gesamten Landkreis Leipzig.

Die mit der zweiten Stufe des Modellprojektes „Muldental in Fahrt“ einhergehende Liniennetzreform im östlichen Teil des Landkreises hatte weitreichende Veränderungen im gesamten Verkehrssystem zur Folge. Fahrgäste können seitdem von einer neuen Qualität im regionalen Verkehrssystem profitieren, die sich unter anderem durch Verbesserungen von Fahrzeiten, Linienführungen, Häufigkeit von Fahrten und dem Angebot neuer Verbindungen sowie der Erweiterung des Fahrtenangebotes an Wochenenden und Feiertagen zeigt.

Detailierte Informationen zu allen Änderungen im Landkreis Leipzig erhalten Sie auf der Webseite von Regionalbus Leipzig GmbH.

Burgenlandkreis

Dank umfangreicher Zuschüsse und Fördermittel sowohl vom Burgenlandkreis als auch vom Land Sachsen-Anhalt ist es gelungen, das gute Verkehrsangebot im Burgenland in bestehendem Umfang aufrechtzuerhalten und weiter zu verbessern.

Ein Großteil der vorgenommenen Fahrplananpassungen trägt den Erfordernissen des Schülerverkehrs Rechnung. Darüber hinaus wird stets daran gearbeitet, das Liniennetz zu verbessern. Im gesamten Verkehrsgebiet gibt es aktuell eine Vielzahl von Baumaßnahmen, sodass es immer wieder zu Beeinträchtigungen im Ablauf des Linienverkehrs kommen kann. Informationen dazu sowie eine Übersicht aller Fahrpläne sind rund um die Uhr auf www.pvg-burgenlandkreis.de verfügbar.

Saalekreis

Strukturelle Gegebenheiten, Veränderungen an den Schulstandorten und nicht zuletzt Hinweise der Fahrgäste führen zu Anpassungen in den Fahrplänen der OBS Omnibusbetrieb Saalekreis GmbH und der PNVG Personennahverkehrsgesellschaft Merseburg-Querfurt mbH.

Die wichtigsten Änderungen der OBS im Überblick

Im nördlichen Saalekreis, dem Bediengebiet der OBS, kehrt die Linie 302 nach Aufhebung der Sperrung der Ortsdurchfahrt Mücheln wieder auf ihren angestammten Linienweg zurück. Der Pendelverkehr Mücheln – Lettewitz entfällt somit. Die Linien 308, 309 und 315 kehren nach Beendigung der Baustellen „Höhnstedt, Welle“ und „Höhnstedt, Brücke“ auf ihren Stammlinienweg zurück. Die Fahrzeiten ändern sich entsprechend. Die Ersatzhaltestelle am Klärwerk entfällt.

Für die Linien 352 und 353 wird die Führung über Haltestelle „Landsberg, Zörbiger Str“ aufgrund der Sperrung der dortigen Wendemöglichkeit zurückgenom­men. Stattdessen verkehren die betroffenen Fahrten wieder über „Gütz, Otto- Quandt-Str“ – „Landsberg, Otto-Quandt-Str.“ nach Landsberg Schule, Bahnhof oder Markt.

Darüber hinaus kann es aufgrund von kurzfristigen Sperrungen, wie die der Ortsdurchfahrt Mücheln bei Wettin, zeitweise zu weiteren Fahrplanänderungen kommen. Fahrgäste können sich bei der OBS online unter www.obs-bus.de und telefonisch unter der OBS-Hotline 0345 / 582 27 22 (Montag bis Freitag von 7 bis 19 Uhr und Samstag von 7 bis 12 Uhr) informieren.

Die wichtigsten Änderungen der PNVG im Überblick

In den Regionen Merseburg und Querfurt, dem Bediengebiet der PNVG, wurden zahlreiche Fahrten an die neuen Bedürfnisse der Schüler angepasst, da sich zum Beispiel Unterrichtszeiten geändert haben. Besonders betroffen sind in diesem Schuljahr die Linien 726, 728 und die Stadtlinie Mücheln. Aber auch auf allen anderen Linien gilt: Schulkinder aufgepasst! Zeitverschiebungen können auch auf anderen Linien auftreten zum Beispiel durch Anschlussverbindungen von und zur Bahn. Besser vor dem ersten Schultag erkundigen, ob sich an den gewohnten Verbindungen etwas geändert hat.

Fahrplanbücher und weitere Informationen

Neue Fahrplanbücher sind ab sofort im MDV-Shop erhältlich. Die Fahrplanbücher sind zudem am MDV-Infomobil sowie an den Vorverkaufsstellen der Verkehrsunternehmen erhältlich. Darüber hinaus können sich Fahrgäste über die kostenlose Handy-App easy.GO sowie über den MDV-Fahrtenplaner über die Neuerungen informieren. Die aktuellen PDFs zu den einzelnen Linien finden Sie unter Fahrplansuche nach Linien.

Fahrplanbuch Landkreis Nordsachsen Region Delitzsch (1,00 €)

erhältlich bei: Auto Webel, Geißler Reisen, RVB und Leupold, im MDV-Shop und am MDV-Infomobil

Fahrplanbuch Landkreis Nordsachsen Region Torgau-Oschatz (1,00 €)

erhältlich bei: Servicecenter der OVH, Schulze Reisen sowie im MDV-Shop und am MDV-Infomobil

Ergänzungsheft Landkreis Leipzig (0,50 €)

erhältlich bei: Regionalbus Leipzig GmbH sowie im MDV-Shop und am MDV-Infomobil

Fahrplanbuch Burgenlandkreis (2,00 €)

erhältlich bei: pvg-burgenlandkreis.de sowie im MDV-Shop und am MDV-Infomobil

Fahrplanbuch Saalekreis (1,50 €)

erhältlich bei: Servicecenter OBS und PNVG sowie im MDV-Shop und am MDV-Infomobil