08

Dez

2017

Winterzauber

Wer hätte das gedacht? Mitteldeutschland entpuppt sich bei näherem Hinsehen als wahres Winter-Wunderland. Wir haben die schönsten Wintertipps für Sie eingefroren.

Eis & Heiß

Winterzeit ist Saunazeit. Einer der heißesten Geheimtipps der Region ist die Sauna im See. Die außergewöhnliche Saunaanlage steht direkt im Cospudener See, die neue, große Außensauna  bezaubert mit einer winterlichen Panorama-Aussicht über das Wasser. Auch das „Tauchbecken“ ist ein besonderes: Nach dem Schwitzen geht es direkt in den Cospudener See – im Winter wird dafür manchmal extra ein Loch ins Eis gehackt. Entspannung finden die Saunagäste an romantischen Plätzen direkt am Wasser oder versteckt im Garten, und im Winter prasselt ein offenes Kaminfeuer in der Lobby.

Sauna im See, Markkleeberg: www.sauna-im-see.de

 S-BahnS5, S5x, S6 bis Markkleeberg Bahnhof, weiter mit 106, Richtung Großstädteln, Haltestelle Zöbigker Schmiede, täglich

Auf schnellen Kufen

Mitteldeutschland liebt Eisbahnen: Im Eisdom Halle, auf dem Leipziger Augustusplatz oder auf dem Marktplatz in Naumburg kommen Schlittschuhläufer voll und ganz auf ihre Kosten. Die Naumburger Eisbahn heißt schon seit dem 17. November 2017 alle Kufenfans willkommen, die vor der historischen Kulisse des Naumburger  Marktplatzes coole Runden drehen möchten.

Naumburg on Ice, 17.11.2017 – 7.01.2018

www.naumburg-im-advent.de

Leipziger Eistraum, 12.01. – 25.02.2018

www.leipziger-eistraum.de

  RE 16, RE 17, RE 18, SE 15, RB 20, RB 77Zug bis Naumburg Hauptbahnhof, weiter mit

Tram  Tram 4, Haltestelle Theaterplatz oder

Bus  102, Haltestelle Markt, täglich

Deutschlands größter Märchenumzug

Rotkäppchen, Dornröschen und Aschenbrödel – sie alle trifft man am 16. Dezember 2017 in Bad Bibra. In über 50 Bildern erwachen die bekannten Märchen der Kinderzeit um Leben und verwandeln das vorweihnachtlich geschmückte Finnestädtchen Bad Bibra in ein lebendiges Märchenbuch. Eine  Feuershow und ein musikalisches Höhenfeuerwerk runden den märchenhaften Tag stimmungsvoll ab.

Innenstadt Bad Bibra, 16.12.2017, Weihnachtsmarkt ab 12 Uhr geöffnet – Start Märchenumzug 15 Uhr

www.märchenumzug.de

  PlusBus 611 ab Laucha Bahnhof, fährt als Rufbus Tel.: 0391 5363180 (muss eine Stunde vor Fahrt telefonisch angemeldet werden)

Floristisches zur Weihnachtszeit

Die traditionelle Weihnachtsschau am Petersberg lässt auch im Winter die sprichwörtlich schönsten Blüten sprießen. Fünf Floristenbetriebe aus Sachsen-Anhalt  präsentieren ihre Kreationen und bieten den Besuchern Anregung und Inspiration in der festlich geschmückten Alten Försterei. An den Wochenenden bis zum dritten Advent lädt ein Handwerkermarkt zum Stöbern und Entdecken bei Schmuckgestaltern, Korbmachern, Bürstenbindern und vielen anderen ein. Außergewöhnliche Geschenkideen zum Weihnachtsfest sind hier garantiert!

Museum Petersberg: 18.11.2017 – 7.01.2018, Di – So, 10 – 17 Uhr

www.museum-petersberg.de

Bus  300 ab Halle Zentraler Omnibusbahnhof (ZOB), täglich

Rund um den Wein

Weingut Kloster PfortaWeinkenner und Sektliebhaber kommen im MDV-Gebiet auch im Winter auf ihre Kosten: Ob bei der Nachtweinwanderung auf dem Landesweingut Kloster Pforta am 2. Dezember 2017, bei der Winterwanderung zum Weinberg „Goldener Steiger“ am 4. Februar 2018, beim Winterzauber mit Rotkäppchen „Glühsekt“ in der  Rotkäppchen Sektkellerei Freyburg (Unstrut) oder bei der Veranstaltungsreihe „Winterlese – Lesewinter 2018“, bei der verschiedene Weingüter und Restaurants der Saale-Unstrut-Region Lesungen gepaart mit kulinarischen Highlights präsentieren – für jeden Geschmack ist etwas dabei.

www.saale-unstrut-tourismus.de

www.rotkaeppchen-sektkellerei.de

Landesweingut Kloster Pforta
Zug  RE 16, RE 17, RE 18, SE 15, RB 20 bis Bad Kösen

Weinberg „Goldener Steiger“ am Geiseltalsee
Zug  RB 78 bis Haltepunkt Mücheln, entlang des Uferweges zu Fuß zum Weinberg

Rotkäppchen Sektkellerei Freyburg
Zug  RB 77 aus Naumburg und Nebra bis Freyburg, weiter mit dem PlusBus 723 aus Merseburg