12

Nov

2014

Forum Nahverkehr: Wie lässt sich der Nahverkehr künftig finanzieren?

Kommt das Bürgerticket?

Die Mitteldeutsche Verkehrsverbund GmbH (MDV) lädt am Donnerstag, den 20. November 2014, um 18.30 Uhr zu einer öffentlichen Diskussionsveranstaltung in die Alte Börse (Naschmarkt 1, 04109 Leipzig) ein. Beim „Forum Nahverkehr: Wie lässt sich der ÖPNV zukünftig finanzieren?“ wird es um Vorschläge gehen, wie die Finanzierung des Öffentlichen Nahverkehrs in den nächsten Jahren auf breitere Schultern verteilt werden kann.

Steffen Lehmann, Geschäftsführer des Mitteldeutschen Verkehrsverbundes (MDV), Ulf Middelberg, Sprecher der Geschäftsführung der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH, Hinrich Brümmer, Bereichsleiter Mobilitätsberatung der ETC Transport Consultants GmbH, und Oliver Wolff, Hauptgeschäftsführer des Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e. V. (VDV), setzen sich dabei mit einem von dem Berliner Ingenieurbüro ETC erstellten Gutachten auseinander. Die Studie hat zunächst den Finanzierungsbedarf für den laufenden Betrieb sowie für die Investitionen aller am MDV beteiligten Verkehrsunternehmen bis zum Jahr 2025 ermittelt. Darauf aufbauend unterbreitet die Studie auch Vorschläge zu alternativen Finanzierungsformen. Hierzu wurden mehr als 20 denkbare Möglichkeiten betrachtet, unter anderem auch das viel diskutierte Bürgerticket.

Neben der Diskussion in den politischen Gremien sucht der MDV mit dieser Veranstaltung auch den Austausch mit der interessierten Öffentlichkeit. Angesprochen werden damit sowohl ÖPNV-Nutzer als auch Nichtnutzer. Moderiert wird die Runde von dem Leipziger Autor und Journalisten Helge-Heinz Heinker.

Da die Räumlichkeiten begrenzt sind und es keine Möglichkeit gibt, die Platzzahl spontan zu vergrößern, wird allen Interessierten Besuchern ein pünktliches Erscheinen empfohlen.

Beachten Sie bitte auch folgenden Hinweis speziell für Sie als Medienvertreter: Selbstverständlich sind auch Sie zu dieser Veranstaltung eingeladen. Für eine bessere Disposition bitten wir Sie, sich vorab mit einer kurzen Mail an presse@mdv.de oder per Fax an 0341 868 43 99 für die Veranstaltung anzumelden.