19

Jun

2013

MDV und HTWK Leipzig vereinbaren Kooperation

Das Vorhaben „Relaunch der MDV-Webseite“ bildet Auftakt für langfristige Zusammenarbeit

Um auch künftig als starker Servicepartner im öffentlichen Nahverkehr wahrgenommen zu werden, überarbeitet der Mitteldeutsche Verkehrsverbund (MDV) derzeit grundlegend seinen Webauftritt www.mdv.de. „Das Nutzerverhalten im Internet entwickelt sich rasant. Auch eine Webseite muss sich da anpassen. Deshalb haben wir uns entschlossen, unserem Auftritt zu einem luftigeren Design zu verhelfen und dessen Funktionen den Nutzerbedürfnissen anzugleichen“, erklärt MDV-Geschäftsführer Steffen Lehmann. „Als Verkehrsverbund wünschen wir uns eine übersichtlich gestaltete Seite, auf der sich die Fahrgäste schnell über alles Wissenswerte zum Thema Öffentlicher Personennahverkehr in Mitteldeutschland informieren können. Unser Ziel ist es dabei, den Mobilitätsservice auf der Plattform zu steigern.“

Unterstützung holt sich der MDV dabei direkt beim wissenschaftlichen Nachwuchs der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) Leipzig. Bereits in der Projektinitiierungsphase fanden erste Gespräche mit Prof. Dr. Ulrich Nikolaus von der Fakultät Medien, Lehrgebiet Multimediales Publizieren und Kommunikationsdesign, statt.

Die teilnehmenden Studenten der HTWK Leipzig unter Leitung von Prof. Dr. Nikolaus treten im Projekt als Experten und User gleichermaßen in Erscheinung. Der MDV erhält auf diese Weise nicht nur kreative Ideen und Einblicke in neueste Standards im Web- und Interfacedesign sondern auch eine kritische Analyse aus Nutzersicht und sinnvolle Verbesserungsvorschläge für die Webseite des Verbundes.

Um tatsächlich alle künftigen Bedürfnisse abdecken zu können, wurden die Studenten in fünf Arbeitsgruppen aufgeteilt, die verschiedene Fahrgasttypen vertreten sollen. Auf diese Weise gelingt es, eine durchweg nutzerfreundliche Webseite zu erschaffen. „Die Kooperation ist ein Gewinn für beide Seiten“, weiß Prof. Dr. Ulrich Nikolaus. „Unsere Analysen sind für den MDV sehr wertvoll. Die Studenten erhalten auf der anderen Seite aber auch die Möglichkeit, theoretisches Wissen real in der Praxis anzuwenden. Der Lerneffekt ist dabei enorm. Eine solche Kooperation ist deshalb absolut empfehlens- und wünschenswert.“

Ziel ist, im Jahr 2014 mit der verbesserte Webseite online zu gehen. Bis dahin arbeiten Mitarbeiter des MDV aus den Bereichen Technik/Programmierung, Öffentlichkeitsarbeit/Kommunikation und Grafik eng mit den Studenten der HTWK Leipzig an der bestmöglichen Lösung. Dass der MDV den Nachwuchs zu motivieren weiß, zeigt indes nicht nur dieses eine Projekt. Der Relaunch der Webseite soll vielmehr das Startsignal einer längerfristigen Kooperation mit der Hochschule sein. „Der MDV hat bis jetzt sehr gute Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit der HTWK Leipzig gesammelt und strebt auch künftig weitere gemeinsame Projekte an“, erklärt MDV-Geschäftsführer Steffen Lehmann.