Navigation überspringen

Tickets » Tarifprinzip

Der Fahrpreis ergibt sich aus der Anzahl der Zonen, die Sie auf Ihrer Fahrt mit Zug, Tram oder Bus befahren.

Tarifprinzip Schritt 1
Egal, ob Sie für Ihren Weg von A nach B Zug, S-Bahn, Tram oder Bus nutzen oder die Nahverkehrsmittel für die Fahrt kombinieren, Sie brauchen nur ein Verbundticket. Sie haben die Wahl aus dem MDV-Ticketsortiment.
Tarifprinzip Schritt 2
Nutzen Sie den Tarifzonenplan (auch erhältlich in den Servicestellen der Verkehrsunternehmen) und zählen Sie ab, wie viele Tarifzonen Sie im Verlauf Ihrer gewählten Strecke befahren. Dabei werden die Start- und Zielzone mitgezählt.
Tarifprinzip Schritt 3
Mit der Anzahl der Tarifzonen können Sie anhand der Übersicht auf Seite 18/19 den Preis für die gewählte Ticketart ablesen. Bei Einzelfahrkarten, 4-Fahrtenkarten und der Extrakarte variiert die zeitliche Gültigkeit je nach Anzahl der Tarifzonen.
Tarifprinzip Schritt 4
Verbundtickets erhalten Sie in Servicestellen der Verkehrsunternehmen, an Fahrkartenautomaten, beim Fahrpersonal im Regionalverkehr (keine ABO-Karten und Semestertickets) sowie in ausgewählten Geschäften des Einzelhandels. Einige Tickets gibt es mit easy.GO direkt und bequem auf das Handy, siehe easygo.mdv.de.

Individuelle Fahrplan- und Tarifinformationen
Anzahl der Tarifzonen anhand Tarifzonenplan ablesen. (1,3 MB)
Streckenverlauf anhand Liniennetzplan nachvollziehen. (138 kB)
Fahrten aus dem Verbundgebiet heraus bzw. hinein
  • Bei Fahrten, deren Start oder Ziel außerhalb des Verbundraumes liegt, gelten die Tarife des jeweiligen VUs.
  • Die entsprechenden Fahrkarten können im Regionalverkehr nur in den Bussen bei dem betreffenden VU erworben werden.
  • Für die im MDV-Gebiet durchfahrenen TZ (dreistellig beginnend mit den Ziffern 1, 2 und 3) gelten die Tarifbestimmungen des MDV- Tarifs, außerhalb die Bestimmungen des jeweiligen VUs (dreistellige TZ beginnend mit der Ziffer 4 bzw. Haustarif).
  • In der außerhalb des MDV-Gebietes liegenden Tarifzone 299 gelten MDV-Fahrkarten in Nahverkehrszügen jedoch nur dann, wenn der Geltungsbereich der Fahrkarte auch beide angrenzende TZ 221 und 231 umfasst.

Für Fahrten mit Zügen des Nahverkehrs von und zu Zielen außerhalb des Verbundraumes sind vor Fahrtantritt Fahrkarten nach dem gültigen Tarif der DB AG bis zum Zielbahnhof über die gesamte Strecke zu lösen. In den Zügen des Nahverkehrs der Veolia Verkehr Sachsen-Anhalt GmbH sowie der Veolia Verkehr Regio Ost GmbH werden Fahrkarten zu ausgewählten Zielen außerhalb des MDV an Fahrkartenautomaten im Zug (wenn vorhanden) und auf den Strecken der MRB über mobile Terminals der Kundenbetreuer verkauft.

MDV-Fahrtenplaner

Abfahrt Ankunft

deutschlandweite Suche aktivieren

Infomobil
Das MDV-Infomobil für Sie unterwegs.
neuseenland